Videos

Brückensong "Wir gehörn zusammen"

Das Taminataler Brückenfest hat jetzt auch einen offiziellen Brückensong. Das Lied stammt von der Popschlager-Sängering Sabrina Sauder. Der Video-Clip dazu enthält eindrückliche Bilder der Taminabrücke und soll nun auf das 3-tägige Brückenfest vom 9.-11. Juni 2017 aufmerksam machen.

 

 

Letzten Dezember wurde der Video-Clip zum Song "Wir gehörn zusammen" von Sabrina Sauder mit rund 60 Statisten aus dem Taminatal auf der Taminabrücke aufgenommen.  Das Musikvideo beschreibt die Geschichte von Menschen aus zwei Dörfern, die dank der Brücke nun wieder vereint sind. 

Die Thurgauer Popschlager-Sängerin Sabrina Sauder tourt momentan mit ihrem Debüt-Album "Liebst du mich?" durch die Schweiz. Auf Anhieb hat ihr Erstlingswerk den Sprung in die Top 30 der Schweizer Albumhitparade geschafft und ist sogar direkt auf Platz 1 in die Hit-Welle Schlagercharts eingestiegen. 

Im Video-Clip ist Sabrina Sauder jetzt schon auf der Taminabrücke zu sehen. Am Brückenfest im Juni wird sie dann wieder auf der Brücke anzutreffen sein. Dann wenn sie am Samstag ihren Auftritt haben wird. Natürlich wird sie da auch den offiziellen Brückensong "Wir gehörn zusammen" vortragen. 

 

 

 

Erdrutsch Rütimoos im Jahr 1952

Schweizerische Wochenschau vom Februar 1952

 

Wasser war in Erdspalten im Rütimoos eingedrungen. Durch Erdrutsche wurden Heugaden verschoben und Ställe stürzten ein. Wochenlang wurde gegen die Naturgewalt gekämpft. Als am 22. Februar 1952 schwere Massen sich von der verletzten Bergflanke sich lösten und sich mit Wasser vermischte, war ein Dorfteil von Oberterzen, akut gefährdet. Gebäude wurde geräumt. Tiere aus Ställen evakuiert. Wie Lavamassen strömte das kompakte Gemisch aus Wasser, Dreck, Geröll und Holz zu Tal. Schwere Sorgen erfüllten die Bevölkerung in Oberterzen. Mit vereinten Kräften konnte im letzten Moment, grösseres Unheil noch abgewendet werden. Der Beitrag der Wochenschau endete: Und niemand weiss, welches Unheil vom gleitenden Berg noch kommen mag.  

 

Die Region aus der Vogelperspektive

Der Sarganser Arnold Hartmann hält mit seinem Quadrokopter und einer Gyro-Cam, die sich mittels Lagesensoren und extrem schnellen Elektromotoren in allen drei Achsen stabilisiert, die Region aus der Vogelperspektive fest.

Bauarbeiten

ePAPER

Mit dem Sarganserländer ePaper holen Sie sich den Sarganserländer digital auf Ihren Bildschirm inklusive des ganzen Archivs aller bisherigen Zeitungen (ab Jahr 2003)

Zum ePaper

NEWS AUS DEM SARGANSERLAND

BEILAGEN IM SARGANSERLÄNDER

ZEITUNGSABO JETZT BESTELLEN!