Auch 2017 Schlager-Open-Air am Flumserberg

Der «Sarganserländer» hatte es bereits angekündigt, nun ist es offiziell: Am Flumserberg wird es auch am 31. Juli 2017 ein Schlager-Open-Air geben. Wie die Bergbahnen Flumserberg AG am Dienstag mitgeteilt hat, arbeitet man dabei mit der Stargarage AG aus Olten zusammen. Stargarage ist eine der grössten Veranstalterin in der Szene. Als Headliner für 2017 wurden Andrea Berg und Trauffer bestätigt. Mit dabei sind unter anderem auch Bearice Egli, Nik. P. und die Juzis.

Der Cristo «fliegt» – und erhält vielleicht einen Nachfolger

Nun ist es definitiv. Die derzeit noch auf dem Guschakopf stehende Statue des Cristo Redentor «zügelt» zum Schloss Wartenstein. Eine hängige Einsprache ist vom Tisch. Das Ehepaar Hohmeister zeigte sich erfreut über die Entwicklung – und denkt bereits intensiv über den bald leeren Standort Guschakopf nach.

Weitere News

Polizei beendet Geiselnahme in französischer Kirche

Bei einer Geiselnahme in einer Kirche in Nordfrankreich ist Polizeiangaben zufolge ein Priester getötet worden. Die Polizei hatte die Geiselnahme am Dienstag beendet und die beiden Täter "neutralisiert". Zunächst war unklar, ob sie getötet wurden.

1250 Unfälle durch Feuerwerk in fünf Jahren

Feuerwerk, Raketen und Böller gehören zur 1. August-Feier dazu. Deshalb knallt es, brennt es und leuchtet es in der Schweiz bald wieder. Doch das bedeutet auch: Menschen verbrennen sich oder erleiden Gehörschäden, Tiere werden panisch. Das lässt sich verhindern.

Deutsche sehen Zuwanderung als drängendstes aktuelles Problem

Kein Thema beschäftigt die Deutschen derzeit mehr als die Zuwanderung und die Integration von Ausländern. Wie aus dem vom Forschungsinstitut GfK in Nürnberg vorgelegten Ranking hervorgeht, sehen 83 Prozent darin das dringendste Problem, das Deutschland lösen muss.

Ruderverband schliesst drei Russen aus

Nur Stunden nach dem Ausschluss von sieben russischen Schwimmern durch den Weltverband verhängt auch der Ruderverband FISA für die Olympischen Spiele in Rio ein Startverbot für russische Athleten.

Rios Triumph im fünften Anlauf

Rio de Janeiro erhält den Zuschlag für die Austragung der Sommerspiele 2016 vor 7 Jahren anlässlich der 121. IOC-Session. Die brasilianische Metropole setzt sich gegen Madrid, Tokio und Chicago durch.

Toter Autofahrer blieb unbemerkt in Obwaldner Wald liegen

Ein Mann, der Anfang Juli in Obwalden als vermisst gemeldet worden ist, war mit seinem Auto abgestürzt und darauf ums Leben gekommen. Der Verunfallte hatte sich zwar aus dem Wrack befreien können, war danach aber in einem Wald liegengeblieben und verstorben.

AB Inbev erhöht Megagebot für Grossbrauer SABMiller

Der Grossbrauer Anheuser-Busch will die Aktionäre von SABMiller mit einer höheren Offerte von der anvisierten Megafusion überzeugen.

Mikron spürt starken Franken und Zurückhaltung der Autoindustrie

Der Maschinenhersteller Mikron spürt den starken Franken und auch die Zurückhaltung der Autoindustrie bei Investitionen. Unter dem Strich machte Mikron nach dem Verlust von 3,9 Millionen Franken im Vorjahr aber wieder 0,4 Millionen Franken Gewinn.

Ermordete Christina Grimmie in Musikvideos zu sehen

Die ermordete US-Sängerin Christina Grimmie wird rund zwei Monate nach ihrem Tod in vier Musikvideos zu sehen sein. Ihr Manager kündigte an, die Clips ab August jeweils mit einer Woche Abstand im Internet zu veröffentlichen.

Tragischer Spital-Irrtum tötet Neugeborenes in Australien

Tragischer Irrtum in einem australischen Spital: Ein Neugeborenes ist in Sydney gestorben, nachdem ihm Lachgas statt Sauerstoff zugeführt worden war. Ein weiterer Säugling ringe mit dem Tod, nachdem er ebenfalls fälschlicherweise mit Lachgas behandelt wurde.

ePAPER

Mit dem Sarganserländer ePaper holen Sie sich den Sarganserländer digital auf Ihren Bildschirm inklusive des ganzen Archivs aller bisherigen Zeitungen (ab Jahr 2003)

Zum ePaper

NEWS AUS DEM SARGANSERLAND

ZEITUNGSABO JETZT BESTELLEN!