Rinder auf der Autobahn

Am Freitagnachmittag ist auf der A3 bei Mols ein Viehtransporter mit vier Rindern verunfallt. Die Autobahn in Richtung Zürich wurde zwischenzeitlich gesperrt. Eines der Rinder m...

Weiterlesen ...

Live-Ticker zum Wahlsonntag

Erfahren Sie hier am Sonntag ab 12 Uhr laufend die aktuellen Ergebnisse und Kurzanalysen zu den spannenden Kommunalwahlen im Sarganserland.

Weitere News

Schweizer Springreiter unter Wert geschlagen

Die Schweizer Springreiter klassieren sich beim Nationenpreis-Final in Barcelona auf Platz 6. Romain Duguet, Steve Guerdat, Paul Estermann und Martin Fuchs werden für ihre Leistung schlecht belohnt.

La Chaux-de-Fonds jetzt vor Olten

Der HC La Chaux-de-Fonds steht in der NLB-Meisterschaft erstmals seit dem 15. Dezember 2015 wieder an der Tabellenspitze. Die Neuenburger überholen Olten mit einem 3:1-Auswärtssieg in Thurgau.

Xiaogang Feng gewinnt Hauptpreis in San Sebastián

Überraschung in San Sebastián: Der Chinese Xiaogang Feng hat mit seiner bildgewaltigen Sozialsatire "I am not Madame Bovary" den Hauptpreis der Goldenen Muschel für den besten Film gewonnen.

Larry Huras übernimmt in Freiburg

Kurz nach dem 2:4 gegen Davos bestätigt der HC Fribourg-Gottéron, dass der 61-jährige Larry Huras bis Ende Saison den Trainerposten von Gerd Zenhäusern übernimmt. Zenhäusern wird neu Nachwuchschef.

Niederlage gegen Davos: Fribourg stolpert weiter

Gerd Zenhäusern verabschiedete sich mit einer weiteren Niederlage als Cheftrainer von Fribourg-Gottéron. Gegen den HC Davos resultierte eine 2:4-Heimniederlage.

Guggisberg ist Ambri-Piottas Mann der Stunde

Der 31-jährige Peter Guggisberg ist Ambris Mann der Stunde. Im Match gegen die SCL Tigers ist er zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden an allen Toren zum Sieg beteiligt.

Genfer nutzen Konsternation der Luganesi

15 Minuten lang dominiert Lugano die Partie gegen Genf-Servette. Dann wirft eine Tor-Doublette innerhalb von neun Sekunden alles über den Haufen. Am Ende siegt Servette 5:2.

Bieler deklassieren den Erzrivalen Bern

Meister Bern kommt in der Meisterschaft nach wie vor nicht richtig in Fahrt. Am Tag nach der Heimniederlage gegen Lausanne nach Penaltyschiessen verlieren die Berner das in Biel 1:4.

Sieg im Spitzenkampf: weitere drei Punkte für Lausanne

Lausanne scheint kaum mehr zu stoppen zu sein. 24 Stunden nach dem Auswärtssieg in Bern gewannen die Waadtländer auch den Spitzenkampf gegen Zug mit 3:2.

Biel lässt dem Meister im Derby keine Chance

Der EHC Biel verblüfft weiter. Den Grundstein zum 4:1-Heimsieg über Meister Bern legen die Seeländer mit einem 3:0 im Mitteldrittel und ihrer Stärke in Spezialsituationen.

ePAPER

Mit dem Sarganserländer ePaper holen Sie sich den Sarganserländer digital auf Ihren Bildschirm inklusive des ganzen Archivs aller bisherigen Zeitungen (ab Jahr 2003)

Zum ePaper

NEWS AUS DEM SARGANSERLAND

ZEITUNGSABO JETZT BESTELLEN!