Brasilien-Krise: Karneval in 37 Städten abgesagt

Sorgen um die Sicherheit und fehlendes Geld haben in Brasilien zu Absage des Karnevals in mindestens 37 Städten geführt. Laut der Zeitung "Folha de S. Paulo" wurden in 13 Bundesstaaten Dutzende der traditionellen Veranstaltungen und Samba-Umzüge abgesagt.

In der Schweiz hat mit der Fasnacht die fünfte Jahreszeit begonnen

Mit einem dreifachen, ohrenbetäubenden Urknall ist um 5 Uhr früh die Luzerner Fasnacht eröffnet worden. Rund 16'000 Schaulustige und Dutzende Guggenmusigen sind seit dem Morgen auf den Beinen. Für das Fest wurden heuer strengere Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Autotransporter gerät in Thayngen SH in Brand

Ein Transportanhänger mit mehreren geladenen Personenwagen hat am Mittwochabend in Thayngen SH gebrannt. Verletzt wurde niemand, es entstand erheblicher Sachschaden.

Tausende Menschen in Kalifornien vor Überschwemmungen geflüchtet

Durch schwere Überflutungen sind in Kalifornien tausende Menschen zum Verlassen ihrer Häuser und Wohnungen gezwungen worden. Die Evakuierungsaktion in der Stadt San José wurde nötig, weil starke Regenfälle den Fluss Coyote Creek über die Ufer treten liessen.

Brit Awards: Preise für Bowie - Tränen-Tribut an George Michael

David Bowie hat bei den Brit Awards posthum zwei Auszeichnungen gewonnen. Die Musikbranche feierte am Mittwoch auch den verstorbenen Sänger George Michael. Und Katy Perry performte ihre neue Single mit mutmasslich politischer Botschaft.

Die Grippewelle schwächt sich in der Schweiz weiter ab

Die Grippe ist in der Schweiz auf dem Rückzug. Zwar ist sie noch weit verbreitet, aber die Zahl der Neuerkrankungen geht zurück.

Brennbare Fasnachtskostüme für Kinder vom Markt genommen

Wer sein Kind an der Fasnacht in ein Kostüm mit angenähtem Kopfteil oder mit haarartigen Materialien am Kopf stecken will, sollte vorsichtig sein: Gemäss dem Verband der Kantonschemiker (VKCS) sind solche Kostüme wegen erhöhter Brennbarkeit besonders gefährlich.

Teuerste Rum-Flasche der Welt für 100'000 Euro verkauft

Für 100.000 Euro ist die teuerste Rum-Flasche der Welt verkauft worden. Ein italienischer Käufer erwarb den Rum der Traditionsmarke Clément von der Insel Martinique, Jahrgang 1966, in einer mit Gold und Diamanten verzierten Kristallflasche.

Bye-bye Panda: Bao Bao verlässt Washingtoner Zoo in Richtung China

In der US-Hauptstadt Washington ist am Dienstag die dreieinhalbjährige Panda-Bärin Bao Bao mit viel Tamtam verabschiedet worden. Das bei Zoobesuchern beliebte Weibchen geht nach China, um dort an einem Reproduktionsprogramm teilzunehmen.

Streit um grösste Segeljacht der Welt in Gibraltar beigelegt

Die in Gibraltar an die Kette gelegte "Sailing Yacht A" darf bald ablegen. Vor Gericht einigten sich die Parteien, auf welche Treuhandkonten die restlichen Forderungen der Werft von 15,3 Millionen Euro fliessen sollen. Ist das Geld da, darf die Mega-Jacht aufs Meer.

Lastwagen prallt gegen Unterführung

Im bündnerischen Tamins ist am Dienstag ein Chauffeur mit seinem Lastwagen in einer Unterführung hängen geblieben. Der Kran auf dem Lastwagen war ein Stück weit ausgefahren. Der Chauffeur verletzte sich mittelschwer.

"VS 1" ist das teuerste Kontrollschild der Schweiz

Das Walliser Autonummer "VS 1" ist bereits 21 Tage vor dem Ende der Versteigerung das teuerste Kontrollschild der Schweiz. Am Dienstag wurden 150'000 Franken dafür geboten.

In Snowparks verunfallen jedes Jahr über 4400 Wintersportler

In der Schweiz verletzten sich jedes Jahr über 4400 Skifahrer und Snowboarder in einem Snowpark. Die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) hat ein Video zur Unfallverhütung ausgearbeitet. Auch für Freerider hat sie Tipps abgegeben.

Mehrere Tote bei Flugzeugabsturz auf Einkaufszentrum bei Melbourne

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf ein geschlossenes Einkaufszentrum nahe der australischen Stadt Melbourne sind am Dienstag mehrere Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern handelt es sich um Insassen der Maschine.

Iranische Versicherung macht Werbung mit Trump-Profil

Eine Filiale der grossen iranischen Versicherungsfirma Asia macht Werbung mit dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump - auf einem Poster mit dessen Profil. Neben dem Trump-Bild steht auf Persisch: "Katastrophen kennen weder Zeit noch Ort".

Grösste Segeljacht der Welt in Gibraltar festgesetzt

Die grösste Segeljacht der Welt ist in Gibraltar unter Arrest. Die im norddeutschen Kiel gebaute "Sailing Yacht A" mit 143 Metern Länge und 90 Metern Höhe war auf dem Weg von der Werft nach Spanien, die Übergabe war für das späte Frühjahr vorgesehen.

Switcher-Restposten geht in den Balkan

Nach dem Konkurs der Kleidermarke Switcher ist ein grosser Restposten am Montag in Lausanne für 250'000 Franken versteigert worden. Die rund 467'000 Kleidungsstücke sollen nun in den Kosovo und nach Albanien und Mazedonien gehen.

Milde Temperaturen lassen Frösche und Kröten wandern

Erste Frösche und Kröten haben sich, animiert vom milderen Wetter und Regenfällen, auf den Weg gemacht zu ihren Laichgewässern. Nach Genf werden auch im Baselbiet Amphibienwanderungen vermeldet. Manche Gemeinden sperren Wege zeitweise.

Erdrutsch bei Lausanne behindert Zugverkehr

Ein Erdrutsch in Lausanne hat am Montag zu Verspätungen im Bahnverkehr zwischen Genf und Brig geführt. Ein in der Nähe befindliches Gebäude musste vorübergehend evakuiert werden. Die Arbeiten dürften laut SBB bis Freitag dauern.

Blütenstaub in der Winterluft reizt die Schleimhäute

In der Schweiz hat - obwohl es noch Winter ist - die Heuschnupfen-Saison begonnen, denn Hasel und Erlen haben zu blühen begonnen. An vielen Orten im Mittelland, im Wallis und im Tessin ist die Pollenbelastung laut SRFMeteo hoch.



ePAPER

Mit dem Sarganserländer ePaper holen Sie sich den Sarganserländer digital auf Ihren Bildschirm inklusive des ganzen Archivs aller bisherigen Zeitungen (ab Jahr 2003)

Zum ePaper

NEWS AUS DEM SARGANSERLAND

BEILAGEN IM SARGANSERLÄNDER

ZEITUNGSABO JETZT BESTELLEN!