Ehemalige Nati-Stars auf dem Sarganser Kunstrasen

Am Einweihungsfest auf dem Sportplatz Riet geben sich nebst ehemaligen Internationalen der Schweizer Nationalmannschaft auch ehemalige Grössen der regionalen Fussballszene sowie der FC Kantonsrat die Ehre.

Rhein-Leiche ist identifiziert

Die Leiche, die letzten Freitag bei Schaan aus dem Rhein geborgen wurde, ist identifiziert. Es handelt sich um eine 72-jährige Frau mit Schweizer Staatsangehörigkeit. Die Obduktion ergab keine Hinweise, dass die Frau Opfer einer strafbaren Handlung wurde, wie die Liechtensteinische Landespolizei am Dienstag mitteilte.

Polizei schnappt Einbrecher

Sargans.– Am Dienstag (28.03.2017), kurz nach 1.30 Uhr, ist ein 48-jähriger Schweizer in ein Restaurant an der Bahnhofstrasse in Sargans eingebrochen. Der 48-Jährige steht gemäss Mitteilung der Kantonspolizei in Verdacht eine Scheibe eingeschlagen zu haben, um ins Innere des Gebäudes zu gelangen. «Anschliessend stahl er aus den Räumlichkeiten ein Serviceportemonnaie, bevor er die Örtlichkeit wieder verliess», heisst es weiter. In der Nähe des Bahnhofs konnte derEinbrecher kurze Zeit später angehalten und durch die Kantonspolizei St.Gallen festgenommen werden. Er gestand die Tat und muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verantworten. Der Mann dürfte noch für weitere Diebstähle in der Gegend in Frage kommen, teilt die Kantonspolizei abschliessend mit. (kapo)

Pegasus und Züri West die Hauptacts am «Quellrock»

Die Organisatoren des 39. Quellrock Open Airs in Bad Ragaz vertrauen bei ihren Hauptattraktionen auf einheimisches Musikschaffen: Züri West und Pegasus heissen die Headliner, welche am 23. und 24. Juni das Publikum an den Freudenberg locken werden.

Zeugen bei Einbruch gesucht

Bad Ragaz.– Am Montag (27.03.2017), kurz nach 4 Uhr früh, ist eine unbekannte Täterschaft an der Pizolstrasse in Bad Ragaz durch die Eingangstür in ein Verkaufsgeschäft eingebrochen. Im Innern nahm sie gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Zigaretten im Wert von rund 5000 Franken mit. Ausserhalb des Gebäudes fanden Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen die gestohlenen Zigaretten. Da die Zigaretten am Ort zurückblieben, dürfte die Täterschaft vermutlich gestört worden sein. Aufgrund dessen sucht die Kantonspolizei St. Gallen Zeugen. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, in Verbindung zu setzten. (kapo)

Zwei Autos kollidieren in Walenstadt

Am Sonntag (26. März) um 14.30 Uhr ist auf der Sarganserstrasse in Walenstadt eine 68-jährige Frau mit ihrem Auto frontal mit einem entgegenkommenden Auto eines 31-jährigen Mannes kollidiert.

«Wer eine Blume verschenkt, verschenkt ein Lächeln»

Die Frühlingszeit hat begonnen, die warmen Tage sind da – jetzt muss Farbe her: Die Sarganserländer bringen ihre Gärten mit Frühlingsflor auf Vordermann.

Tote Frau im Rhein bei Schaan entdeckt

Am Freitagnachmittag, 24. März, ist im Rhein, Höhe Schaan/Buchs, eine leblose Person entdeckt worden. Die liechtensteinische Polizei bestätigte, dass die unbekannte Frau nur noch tot habe geborgen werden können. Es wurde eine Obduktion angeordnet. (sl)

Bad Ragaz: Ohne Führerausweis verunfallt

Am Donnerstag, 23. März, um 22 Uhr sind ein 17-Jähriger und sein gleichaltriger Beifahrer mit einem Roller auf der Valenserstrasse zwischen Valens und Bad Ragaz verunfallt. Ohne den Unfall zu melden, begaben sich die beiden verletzten Jugendlichen ins Spital.

Grand Resort mit neuem Geschäftsführer in die Zukunft

Das Grand Resort Bad Ragaz wechselt nach zehn Jahren seinen CEO aus: Peter P. Tschirky wird das Amt als Vorsitzender der Geschäftsleitung am 1. Juli an seinen Stellvertreter und CFO Patrick Vogler übergeben.

Grabenloser Leitungsbau im abschüssigen Ragazer Wald

Der Bau der Taminabrücke hat in der Gemeinde Pfäfers Anpassungen in der Abwasserentsorgung zur Folge. So werden unter anderem die Abwässer von Valens umgeleitet.

Nach dem schweren Betrugsfall der grosse Befreiungsschlag

Die durch den Betrugsfall des ehemaligen Kassiers finanziell schwer geschädigte evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Bad Ragaz-Pfäfers orientiert sich nach vorn – mit dem freiwilligen Gang in den Finanzausgleich.

Fall Marija: Busse wegen Drohung

Ein 45-jähriger Schweizer wurde für ein Facebookeintrag in Zusammenhang mit der Ausweisung von Marija Milunovic bestraft. Er bedrohte den Leiter des Migrationsamtes des Kantons St.Gallen, wie die Staatsanwaltschaft gestern mitteilte. Sinngemäss hatte der Gebüsste geschrieben, dass der Leiter des Migrationsamtes des Kantons St.Gallen sich einen Strick nehmen solle, bevor es andere tun.

Brückensong "Wir gehörn zusammen"

Das Taminataler Brückenfest hat jetzt auch einen offiziellen Brückensong. Das Lied stammt von der Popschlager-Sängering Sabrina Sauder. Der Video-Clip dazu enthält eindrückliche Bilder der Taminabrücke und soll nun auf das 3-tägige Brückenfest vom 9.-11. Juni 2017 aufmerksam machen.

SBB-Tunnel Bommerstein wird für 28 Millionen saniert

Im Rahmen einer Erneuerung werden die Gleise des doppelspurigen Bommersteintunnels abgesenkt. Die Planungen laufen bereits, die Bauarbeiten sollen zwischen 2020 und 2023 ausgeführt werden.

Mels: Vor Kontrolle geflüchtet

Am Sonntag, 19. März, ist kurz nach dem Mittag ein 17-Jähriger mit einem ausgeliehenen Motorrad in Mels vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. "Er konnte kurze Zeit später angehalten und kontrolliert werden", schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz eines gültigen Führerausweises ist. (kapo)

Bankfusion auf gutem Weg

Der erste Schritt zur Fusion der Raiffeisenbank Quarten mit der Raiffeisenbank Sarganserland ist getan. Die Quartner Mitglieder stimmten dem Zusammenschluss klar zu.

Pizolbahnen: ja, aber …

Die Vorgemeinde in Bad Ragaz stand gestern Abend ganz im Zeichen der Pizolbahnen.

Polizei warnt vor «Teppichwäschern»

Flums/Chur.– Die Bündner Kantonspolizei warnt in einer Medienmitteilung vor sogenannten «Teppichwäschern». Diese seien im Churer Rheintal und in der Region aktiv. Konkret werbe mittels Flyern eine Teppichwäscherei aus Flums mit täuschenden Dienstleistungen. Wie die Polizei schreibt, würden die seriös auftretenden Teppichhändler vor allem ältere, alleinstehende Menschen hinters Licht. führen.

Ein Licht soll dem Tourismus den Weg leuchten

«Light Ragaz» nennt sich das erste Projekt, das aus dem Tourismusentwicklungskonzept Bad Ragaz und Umgebung entstehen soll. Bieten möchten die Initianten damit ein hochmodernes, audiovisuelles Erlebnis. Ziel ist es unter anderem, den schwächelnden Übernachtungstourismus anzukurbeln.



ePAPER

Mit dem Sarganserländer ePaper holen Sie sich den Sarganserländer digital auf Ihren Bildschirm inklusive des ganzen Archivs aller bisherigen Zeitungen (ab Jahr 2003)

Zum ePaper

NEWS AUS DEM SARGANSERLAND

BEILAGEN IM SARGANSERLÄNDER

ZEITUNGSABO JETZT BESTELLEN!