immo.sarganserlaender.chEventbus
/fileadmin/images/sarganserlaenderlogo.png
Alle Neuigkeiten auf einen Blick.
zum ePaper

immo.sarganserlaender.ch

Rubriken

|   Lokalsport

Bad Ragaz holt sich den Titel beim Sarganserländer Cup

Mit einem 6:2-Finalsieg beim Sarganserländer Cup holt sich der FC Bad Ragaz den ersten Pokal der Saison. 3.-Liga-Aufsteiger Flums konnte den Aufstiegaspiranten nur zwischenzeitlich fordern. Den Final der zweiten Stärkeklasse gewann Walenstadt II mit 2:1 gegen Sargans III.

von Reto Voneschen

Mit Spannung war der erste Final des Sarganserländer Cups nach 16 Jahren erwartet worden. Flums und Bad Ragaz hatten die Gruppenphase ungeschlagen überstanden, im Final wollten die Flumser die Euphorie des 3.-Liga-Aufstiegs gleich mitnehmen. Doch die Ragazer, zweimal knapp am Aufstieg in die 2. Liga gescheitert, zeigte der Banau-Elf dann aber rasch, dass in der 3. Liga ein anderer Wind weht. 3:0 stand es schon nach gut einer halben Stunde für die souverän aufspielenden Ragazer, es drohte ein langweiliger Final zu werden. Zum Glück hatte die Flumser Neuerwerbung Adrian Santa etwas dagegen: Das 1:3 des Slowaken brachte die Stimmung zurück – und die Flumser Equipe zurück ins Spiel. 

So lautete in der zweiten Halbzeit vor allem die Frage: Schafft Flums den Anschluss oder macht Bad Ragaz den Sack zu. Nach gut 70 Minuten war die Frage beantwortet. Die Kurörtler schalteten wieder einen Gang höher, während die Flumser immer mehr abbauten. So brannte es öfters lichterloh im FCF-Strafraum und eine zwischenzeitliche 5:1-Führung war die Folge. Am Schluss stand ein diskussionsloser 6:2-Erfolg für Ragaz zu Buche, ausgiebig durfte im Anschluss der Cupsieg gefeiert werden.

Schon den ganzen Tag herrschte Finalfieber auf dem Sarganser Riet. In Kurzform das Wichtigste: Im kleinen Final der ersten Stärkeklasse führte Walenstadt bis kurz vor Schluss souverän mit 4:3 im Duell der 4.-Ligisten gegen Bonaduz, ehe die Stadtner noch zwei späte Tore hinnehmen mussten. Zu mehr reichte es den Bündnern aber nicht mehr. Rang 5 ging an Landquart, das 5:2 im Penaltyschiessen gegen Sargans I gewann. Im Spiel um Platz 7 setzte sich Bad Ragaz II mit 3:0 gegen Sargans II durch.

In der zweiten Stärkeklasse sicherte sich die Walenstadter Reserve den kleinen Pokal des Sarganserländer Cups nach einem 2:1-Finalsieg gegen das Sarganser "Drü". Rang 3 sicherte sich die zweite Landquarter Mannschaft gegen die überraschend keck aufspielende Regionalauswahl Ones To Watch. Im Spiel um Platz 5 gewann Bad Ragaz III mit 2:0 gegen Taminatal. 

Mehr zum Sarganserländer Cup in der Printausgabe vom Montag, 8. August.

Zurück