/fileadmin/images/sarganserlaenderlogo.png
Abo aktivieren

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.
zum ePaper

Rubriken



|   Region SDA

Elm GL: Sonnenereignis im Martinsloch wird wegen Corona gestreamt

Das erste diesjährige Sonnenereignis im Martinsloch hoch über Elm GL wird wegen der Corona-Pandemie live im Internet übertragen. Mit dem Live-Stream wollen die Verantwortlichen die Ansammlungen von Schaulustigen vermeiden, die das Sonnenspektakel jedes Jahr vor Ort beobachten.

Keystone-SDA

Das Martinsloch ist eine etwa 20 Meter breite Felsöffnung in der Kette der Tschingelhörner südöstlich von Elm im Kanton Glarus. Die Sonne scheint zwei Mal im Jahr jeweils an zwei bis drei Tagen durch das Felsloch und leuchtet genau auf den Kirchturm von Elm. Das Phänomen ereignet sich jeweils Mitte März und Ende September.

Dieses Jahr geht das Naturspektakel am 12., 13. und 14. März vor neun Uhr morgens über die Bühne. Kurz vor dem eigentlichen Sonnenaufgang über den Gipfeln wirft die Sonne ihre Strahlen durch das Martinsloch auf den Turm der einzigen spätgotischen Kirche im Glarnerland.

An einem dieser drei Tage wird das Sonnenereignis auf glarnerland.ch gestreamt, wie Glarus Süd Tourismus am Freitag mitteilte. Das effektive Datum des Live-Streamings ist wetterabhängig. Auf glarnerland.ch werden der Tag und die exakte Zeit mittels Countdown angekündigt.

Zurück