/fileadmin/images/sarganserlaenderlogo.png
Abo aktivieren

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.
zum ePaper

Rubriken



|   Lokalsport

Greuter holt EM-Gold mit dem Team

Sandro Greuter (Heiligkreuz) gewinnt zusammen mit Jan Lochbihler und Gilles Dufaux an der EM in Osijek (CRO) im Teamwettkampf Gewehr 300m gegen Österreich die Goldmedaille. Das Schweizer Frauen-Team holt Silber.

Am zweitletzten Wettkampftag der Europameisterschaft im kroatischen Osijek hat das Schweizer Männer-Team einen regelrechten Steigerungslauf hingelegt. In der ersten Qualifikationsrunde klassierten sich Jan Lochbihler, Gilles Dufaux und Sandro Greuter mit 1310 Zählern auf Rang drei. In der Q2 konnten die drei Schweizer Eliteschützen mit 882 Punkten das Team aus Finnland (864) mit einem deutlichen Vorsprung von Platz zwei verdrängen und sicherte sich so den Einzug in den «Gold Medal Match». Q1 und Q2 gewannen jeweils die sehr starken Österreicher mit Gernot Rumpler, Bernhard Pickl und Andreas Thum.

Im Finale um die Goldmedaille zeigten Lochbihler, Dufaux und Greuter dann eine Top-Leistung: alle Duelle gingen an die Schweizer Männer. Mit 46:38 verwiesen sie das starke Team aus Österreich auf den zweiten Rang.

Frauem-Team gewinnt Silber

Im Teamwettkampf Gewehr 300m Dreistellung der Frauen starteten heute nur zwei Teams. Aus diesem Grund wurde der Wettkampf als Grand Prix ausgetragen. Silvia Guignard, Muriel Züger und Anja Senti lieferten sich bis zum Schluss ein starkes Duell gegen Polen. Erst im letzten Schuss konnten die Polinnen das Schweizer Team noch überholen. Die Schweiz unterliegt mit 44:46 und gewinnt die Silbermedaille. (pd/sl)

Zurück