immo.sarganserlaender.chEventbus
/fileadmin/images/sarganserlaenderlogo.png
Alle Neuigkeiten auf einen Blick.
zum ePaper

immo.sarganserlaender.ch

Rubriken

|   Region

Kantonspolizei St. Gallen mit spannenden Hintergründen

Die Kantonspolizei St.Gallen hat am Donnerstag ihren Fokusbericht für das Jahr 2021 veröffentlicht. Der Fokusbericht ist ein digitaler Geschäftsbericht. Er stellt die unbekannteren Seiten der Kantonspolizei St.Gallen vor.

Der Bericht wirft gemäss einer Mitteilung der Kapo St. Gallen einen Blick auf die vorangetriebene Innovation, auf Herausforderungen, blickt zurück in die weitreichende Vergangenheit und wagt einen Blick in die Zukunft.

Regierungsrat Fredy Fässler und Polizeikommandant Bruno Zanga stellten den Fokusbericht der Kantonspolizei in St. Gallen den Medien vor. Zanga sagte dazu, dass die Kantonspolizei St.Gallen zwar täglich viel über Unfälle und Verbrechen berichte, ihm jedoch die Transparenz auch in anderen Bereichen der Polizeiarbeit sehr wichtig sei. Wo möglich, soll der Fokusbericht von nun an jährlich Projekte sowie Meilensteine und wichtige Kennzahlen eines Geschäftsjahres der Kantonspolizei St.Gallen beleuchten.

Fässler seinerseits lobte die digitale Umsetzung der Informationen. Das hebe ihn von einem gewöhnlichen Geschäftsbericht ab, sei doch die Kantonspolizei St.Gallen nicht einfach ein gewöhnliches Unternehmen, das Ende Jahr Bilanz und Erfolgsrechnung als wesentliches Element eines Geschäftsjahres vorzuweisen hat. Vielmehr müsse die Polizei das hohe Vertrauen in der Bevölkerung wahren können und auch in der digitalen Welt für die Bürgerinnen und Bürger des Kantons St.Gallen da sein.

Der Fokusbericht (siehe hier), besteht unter anderem auch aus mehreren Videos, die eher weniger beachtete Abteilungen der St. Galler Kantonspolizei erläutern. In unserem Video als Beispiel die eingesetzten Diensthunde. (sl)

 

Zurück