/fileadmin/images/sarganserlaenderlogo.png
Abo aktivieren

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.
zum ePaper

Rubriken



|   Sarganserland

Mit «Funky Moods» (fast) an die Spitze

Von 0 auf Platz 2 in den Schweizer Album-Charts: Der kürzlich erschienene Erstling der Sarganserländer Bluesrock-Band High Meadow hat einen Senkrechtstart hingelegt.

Sarganserland.– Sie haben lange darauf hingearbeitet und sich einen Traum erfüllt: Nicole Schlatter (Kloten), Stephan Kurath (Sargans), Bernhard Pfiffner (Flums), Martin Cassani (Flums) und Caty Cassani (Flums) haben am 5. Februar ihr erstes Album herausgebracht (Ausgabe vom 2. Februar).

«Funky Moods» umfasst elf Eigenproduktionen, balladesk bis funkig-rockig, und ist unter anderem bei www.cede.ch erhältlich. Die «Mischung aus erdigen Beats, kräftigen Powerchords, coolem Hammondsound, mitreissenden Bassläufen und einer lauten Rockstimme» kam bei den Schweizer Bluesrockfans offenbar gut an. Die Scheibe kletterte für kurze Zeit sogar von 0 auf Platz 2 der Schweizer Album-Charts – direkt hinter die Foo Fighters. «Hammer!», so die Musikerinnen und Musiker dazu. «Das hätten wir nie erwartet», meinte Gitarrist Stephan Kurath.

In der Zeit rund um den Album-Release konnten sich «High Meadow» über viel mediale Aufmerksamkeit freuen. Dank Zeitungsinterviews und Radioauftritten haben sie ihre neue Platte auch ohne Konzerte gefeiert. Die Plattentaufe ist indes nicht aufgehoben, sondern vielmehr in Richtung Frühling verschoben.

Den momentanen Schwung will die Band nutzen, um künftig wieder viele Bühnen live zu bespielen – im Sarganserland und darüber hinaus. (sil)

www.highmeadow.ch

Zurück