immo.sarganserlaender.chEventbus
/fileadmin/images/sarganserlaenderlogo.png
Alle Neuigkeiten auf einen Blick.
zum ePaper

immo.sarganserlaender.ch

Rubriken

|   Aktuell

Schweiz erlebt nach Hitze-Wochenende eine weitere Tropennacht

An vielen Orten in der Schweiz ist die Temperatur nach der grossen Hitze am Sonntag auch in der Nacht auf Montag nicht unter 20 Grad gesunken. Um 3.30 Uhr zeigte das Thermometer in den Alpentälern wie etwa in Altdorf UR oder Vaduz (FL) dank Föhn noch um 27 Grad an.

Keystone-SDA

Die höchste Temperatur nach Mitternacht wurde mit 28,6 Grad in Gersau SZ gemessen, wie der private Wetterdienst Meteonews am Montag mitteilte. An zahlreichen Stationen seien die Temperaturen bis 6.40 Uhr nicht unter die 20-Grad-Marke gefallen, so etwa in Vevey VD, wo 23,9 Grad gemessen wurden oder Lugano TI mit 22,5 Grad. Meteorologen sprechen von einer Tropennacht, wenn die Temperaturen bis am Morgen nicht unter 20 Grad sinken.

Die Schweiz hatte am Wochenende eine aussergewöhnliche Hitzewelle erlebt. Mehrere lokale und nationale Temperaturrekorde wurden geknackt. So war es am Sonntag in Beznau AG so heiss gewesen wie seit 75 Jahren im Juni nicht mehr. Wie im Juni 1947 in Basel stieg auch in Beznau das Thermometer auf 36,9 Grad.

Am Montag soll es mit bis zu 34 Grad weiter heiss bleiben. Etwas Abkühlung ist laut den Meteorologen ab Mittwoch in Sicht. Es bleibe aber schwül-warm. In den Bergen steige das Gewitterrisiko bereits am Montag, so Meteonews. Ab Dienstag steige die Wahrscheinlichkeit für Gewitter allgemein, teils können diese auch heftig ausfallen, wie die Wetterdienste weiter schrieben.

Zurück