immo.sarganserlaender.chEventbus
/fileadmin/images/sarganserlaenderlogo.png
Alle Neuigkeiten auf einen Blick.
zum ePaper

immo.sarganserlaender.ch

Rubriken

|   Region SDA

Streifkollision am Albula sorgt für stundenlange Sperrung

Weil sich am Mittwoch zwei Autos am Albulapass heftig gestreift haben, musste die Strasse während knapp drei Stunden gesperrt werden. Eine Frau verletzte sich bei der Kollision leicht.

Keystone-SDA

Ein 34-jähriger Autofahrer fuhr um 15.55 Uhr am Albulapass vom Hospiz in Richtung Preda. Beim verengten Strassenabschnitt prallte sein Fahrzeug beinahe in ein anderes Auto. Der 34-Jährige wich nach rechts aus und kollidierte mit der Stützmauer, wie die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mitteilte.

Nach der Kollision mit der Mauer streifte der Wagen jedoch heftig das Auto eines 62-Jährigen, der mit seiner Frau bergwärts unterwegs war. Diese zog sich leichte Verletzungen zu und wurde im Spital Samedan ambulant behandelt.

Die beiden Autos wurden bei der Streifkollision total beschädigt und mussten geborgen werden. Die Passstrasse war deshalb bis 19 Uhr gesperrt. Ausgenommen waren Motorräder und Velos. Die Kantonspolizei klärt nun die genaue Unfallursache ab.

Zurück