immo.sarganserlaender.chEventbus
/fileadmin/images/sarganserlaenderlogo.png
Alle Neuigkeiten auf einen Blick.
zum ePaper

immo.sarganserlaender.ch

Rubriken

|   Sarganserland

Walter Hauser gestorben – er arbeitete die «Heidiland-Morde» auf

Der Glarner Journalist, Autor und Jurist Walter Hauser ist tot. Im Sarganserland ist er bekannt, weil er die «Heidiland-Morde» vom September 2012 in seinem Buch «Hoffen auf Aufklärung» beschrieb.

von Reto Vincenz

Walter Hauser ist gestorben. Im Anna-Göldi-Museum findet am Samstag ein Gedenkanlass statt. In seiner Tätigkeit als Journalist arbeitete er bei verschiedenen Zeitungen. Hauser arbeitete den Fall von Anna Göldi auf und veröffentlichte im Jahr 2007 das Buch «Der Justizmord an Anna Göldi».

«Hoffen auf Aufklärung» lautet der Titel eines weiteren Buches. Er schildert darin zwölf ungelöste Mordfälle, darunter der Kristallhöhlenmord in Oberriet und zwei Fälle, die im Sarganserland spielen: Den Zoo-Mord in Bad Ragaz und der mysteriöse Todesfall auf dem Hof von Alt-Nationalrat Elmar Bigger, beide im September 2012.

2018 publizierte Hauser seine Erkenntnisse und Fragen zu den beiden Fällen im Sarganserland in einem Originalauszug auf der Online-Plattform «bluewin.ch». Der entsprechende Artikel ist heute noch frei zugänglich und über diesen Link zu finden (klick). Die beschriebenen Todesfälle sind bis heute (September 2022) nicht aufgeklärt worden.

Zurück