Schlagerglück im Skigebiet

Bergwelt, Schlager und gute Laune: Seit 2007 kann man auf der Molseralp, wenn die Wintersaison langsam zu Ende geht, eine Schlagerparty im Skigebiet geniessen. Der Besucheraufmarsch am Sonntag übertraf die Erwartungen. Und das lag nicht nur am Wetter.

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen

«Böllnis» sagen der Fasnacht Lebewohl – Impressionen 1

Der Melser Fasnachtsumzug 2019 hat bei idealen Wetterbedingungen Bestmarken gesetzt: 59 Gruppen mit 1309 Butzis aus der ganzen Region sorgten für viel Betrieb beim zweistündigen Korso durch Böllenhausen. Über 5000 Zaungäste feierten ausgelassen mit.

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen

«Böllnis» sagen der Fasnacht Lebewohl – Impressionen 2

Der Melser Fasnachtsumzug 2019 hat bei idealen Wetterbedingungen Bestmarken gesetzt: 59 Gruppen mit 1309 Butzis aus der ganzen Region sorgten für viel Betrieb beim zweistündigen Korso durch Böllenhausen. Über 5000 Zaungäste feierten ausgelassen mit.

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen

«Böllnis» sagen der Fasnacht Lebewohl – Impressionen 3

Der Melser Fasnachtsumzug 2019 hat bei idealen Wetterbedingungen Bestmarken gesetzt: 59 Gruppen mit 1309 Butzis aus der ganzen Region sorgten für viel Betrieb beim zweistündigen Korso durch Böllenhausen. Über 5000 Zaungäste feierten ausgelassen mit.

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen

«Böllnis» sagen der Fasnacht Lebewohl – Impressionen 4

Der Melser Fasnachtsumzug 2019 hat bei idealen Wetterbedingungen Bestmarken gesetzt: 59 Gruppen mit 1309 Butzis aus der ganzen Region sorgten für viel Betrieb beim zweistündigen Korso durch Böllenhausen. Über 5000 Zaungäste feierten ausgelassen mit.

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen

Verfehlte Zugriffe und lose Mundwerke

Die Laienbühne Bad Ragaz hat mit «Ganovenparty» einen Volltreffer gelandet. Die neue Komödie vereint Action mit Situationskomik und unterhält ganz nach dem Motto: «Lache isch gsund und giit ä gueti Lunä».

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen

Hier kriegen alle ihr Fett weg

Aus dem Melser Fasnachtskalender sind die beiden Narrenkongresse, die Ischnätzlätä und die Bölläschnätzlätä, nicht mehr wegzudenken. Die Crème de la Crème des Spottreims aus Vilters-Wangs, Sargans, Mels und Flums war diesmal mit von der Partie.

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen

Hexen, Teufel, Schränzer und Volk

Nach dem grossen Zittern wegen des Sturmtiefs «Bennet» folgte das grosse Aufatmen für alle. Das Narrendefilee in Flums konnte mit geringer Verspätung gestartet werden und endete für alle versöhnlich nach dem Monsterkonzert. 33 Gruppen mit 480 Fasnächtlern haben gestern gezeigt, wie facettenreich die Fasnacht sein kann.

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen

Vernarrt in die fünfte Jahreszeit

Haudeli begeisterten in Wangs die Massen. Leckereien und kleine Schlückchen versüssten die Stimmung der Zuschauer genauso wie die Scherze, welche die Haudeli mit Jung und Alt trieben. Da wurden Haare verwuschelt, Unachtsame erschreckt oder auch mal in Konfetti getaucht. Die Zuschauer waren vollends begeistert. 

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen

Fasnächtler machen die Nacht zum Tag

Nachtaktive Fasnächtler haben am Freitag in Sargans mit 21 Nummern Schaulustige an den Strassenrand gelockt. Nach dem Umzug mit Monsterkonzert auf dem Kirchplatz ging die Party bei der Städtlifasnacht unter dem Motto «Helden deiner Kindheit» erst richtig los.

Bilder Ignaz Good 

Galerie öffnen