Dynamisch und feurig

«Einmal im Leben musst du» – die Sarganser Turnerfamilie hat keinen Aufwand gescheut, um beim alle zwei Jahre stattfindenden Chränzli ein gereiftes Fest zu bieten. Zündende Shows, athletisches Können und Klamauk wurden stürmisch bejubelt.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Konkurrenz auf dem «Laufsteg»

Der 15. GP von Sargans mit 137 Spitzentieren in der Markthalle School hat alle überrascht: Rinder aus fünf Ländern und 17 Kantonen buhlten vor Tausenden von Besucher um Prestige. Die Ausbeute an der grössten nationalen und internationalen offenen Rinderschau fiel für den Gastkanton eher mager aus.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Klatschen, ratschen und festen

Böhmisch-mährische Musik von drei Formationen sowie der Jodelklub Bärgseeli Quarten haben die Zuhörer beim Jubiläumsfest «40 Jahre Sarganserländer Musikanten» in Flums begeistert.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

«Bisher die beste Aufführung»

Die Trachtengruppe Wangs verstand es, mit Reigen und einem Volksstück, ihre Freunde im «Sternen»-Saal gleich zweimal zu begeistern. Unter den Gästen die Autorin des Stücks, Hanna Frey, welche mit Lob für die Spielkunst nicht geizte.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Kopf-an-Kopf-Rennen um den begehrten Titel

Die Würfel sind gefallen: Vor ansprechender Zuschauerkulisse wurde der Championtitel Sarganserland der Kuh «Prisma» des Melser Züchters Johann Wachter zugesprochen. Die Ehrenplätze holten sich Gaudenz Thomann und Christian Schneider. Der Walenstadter Schausieg in ging an Andreas Lendi.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

«Erwartungen übertroffen»

Auf dem Schauplatz Tiefletzi hat die Viehschau der Gemeinde Vilters-Wangs stattgefunden. Elf Züchter trieben 327 Tiere auf. Fünf Experten beurteilten 168 Kühe, 34 Rinder, 54 Mäsen, 69 Kälber und zwei Stiere. (Bilder Martin Nauer)

Galerie öffnen

Kuhrennen lockte Tausende an

Bauernfeste und Volksveranstaltungen gibt es jeden Herbst in Hülle und Fülle. Der Alpchäsmarkt auf der Tannenbodenalp Flumserberg ragt allerdings weit über den Durchschnitt hinaus. Sein Markenzeichen ist ein amüsantes Kuhrennen. Tausende liessen sich dieses Spektakel am Sonntag bei Glanzwetter nicht entgehen.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

639 Tiere im Wettbewerb: «Das Vieh ist eine Augenweide»

Der erste Eindruck trog nicht: Die Qualität der Melser Braunviehzüchter bewegt sich auf hohem schweizerischen Standard. Die 31 Aussteller durften für ihre züchterische Arbeit viel Lob entgegen nehmen. Der Tierevent beim Amperdell lockte wie gewohnt viele Besucher an.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Fünf Dörfer – eine gemeinsame Schau

Zwangsläufig in einem anderen Dorf: Erstmals fanden am Dienstag die Viehschau und der Jahrmarkt in Oberterzen statt. Allen Befürchtungen zum Trotz blieb die Viehauffuhr konstant. Der Besucherandrang übertraf jedoch die Erwartungen.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

«Perla» glänzt erneut

Am Samstag hat sich auf dem Flumser Platz Ganischa wieder alles ums Rindvieh gedreht: 34 Milchproduzenten aus fünf Flumser Genossenschaften beteiligten sich mit 758 Tieren an der 54. Herbstviehschau. Wie in den beiden Vorjahren wurde «Perla» von Maja und Willi Loop die Schleife der Schönsten verliehen. Zum Toprind gekürt wurde «Jamaika» von Artho Wildhaber.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen