Schlagerschiff: Wind, Wellen und gute Stimmung

Erneut erlebten die Passagiere auf dem Schlagerschiff Quinten am Morgen des Nationalfeiertages eine Mordsgaudi. Für das dreistündige Frühschoppenkonzert über dem tiefsten Gewässer der Schweiz waren heuer die Grubertaler verpflichtet worden. Die sympathischen Hitparadenstürmer aus Tirol hatten am Wochenende bereits bei zwei Konzerten auf der Molseralp – vor abertausenden Fans – für grosse Hurrastimmung gesorgt.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Borussia Dortmund in Bad Ragaz

Galerie öffnen

Musikanten und Petrus liessen es krachen - Impressionen 1

Spagat von Gefühlen und Emotionen: Zum letzten Mal wurde von Fredy Broder ein Schlager-Open-Air auf der Tannenbodenalp durchgeführt. Das Festival wurde durch einen orkanartigen Sturm getrübt. Nach zweistündigem Unterbruch wurde das feuchtfröhliche Happening – ohne Auftritt des Haupt-Acts, der Pop-Band Pur – in gekürztem Programm fortgesetzt. Das Weiterbestehen des beliebten Schlagerspektakels auf dem Flumserberg ist jedoch gesichert.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Musikanten und Petrus liessen es krachen - Impressionen 2

Spagat von Gefühlen und Emotionen: Zum letzten Mal wurde von Fredy Broder ein Schlager-Open-Air auf der Tannenbodenalp durchgeführt. Das Festival wurde durch einen orkanartigen Sturm getrübt. Nach zweistündigem Unterbruch wurde das feuchtfröhliche Happening – ohne Auftritt des Haupt-Acts, der Pop-Band Pur – in gekürztem Programm fortgesetzt. Das Weiterbestehen des beliebten Schlagerspektakels auf dem Flumserberg ist jedoch gesichert.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Musikanten und Petrus liessen es krachen - Impressionen 3

Spagat von Gefühlen und Emotionen: Zum letzten Mal wurde von Fredy Broder ein Schlager-Open-Air auf der Tannenbodenalp durchgeführt. Das Festival wurde durch einen orkanartigen Sturm getrübt. Nach zweistündigem Unterbruch wurde das feuchtfröhliche Happening – ohne Auftritt des Haupt-Acts, der Pop-Band Pur – in gekürztem Programm fortgesetzt. Das Weiterbestehen des beliebten Schlagerspektakels auf dem Flumserberg ist jedoch gesichert.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Musikanten und Petrus liessen es krachen - Impressionen 4

Spagat von Gefühlen und Emotionen: Zum letzten Mal wurde von Fredy Broder ein Schlager-Open-Air auf der Tannenbodenalp durchgeführt. Das Festival wurde durch einen orkanartigen Sturm getrübt. Nach zweistündigem Unterbruch wurde das feuchtfröhliche Happening – ohne Auftritt des Haupt-Acts, der Pop-Band Pur – in gekürztem Programm fortgesetzt. Das Weiterbestehen des beliebten Schlagerspektakels auf dem Flumserberg ist jedoch gesichert.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Partyzone Parkplatz Flumserberg

Es war eine überschwängliche Ramba–Zamba–Party auf dem Parkplatz «Kabinenbahn» Flumserberg. Über Stunden genossen am Samstagabend viele Schlagerfans das Stimmungskonzert der Grubertaler, sowie die Gesangsauftritte von Robin Marc, Gina und Günter Sturm.

Bilder Ignaz Good

Galerie öffnen

Alpenwelt öffnet die Herzen

Auf der Alp gibt es eine andere Betrachtungsweise der Schöpfung, überall sieht man Schönes. Zudem sei hier oben die Luft etwas sauberer, so Pfarrer Stefan Hässig. Dem stimmten die «Kirchgänger» in Vorsiez zu, welche am Sonntag um den blumengeschmückten Altar sassen und die Messfeier in der Natur genossen haben.

Galerie öffnen

Gautschspektakel auf dem Dorfplatz

«Packt an! Hau-Ruck» – Und schon lagen sie begleitet von Trommelwirbel im Melser Dorfbrunnen! Mit breitem Grinsen wurde das unfreiwillige Bad der drei Schwarz-Kunst-Stiften Subanayan Subendran, Fabian Messer und Patrick Reither von Berufskollegen quittiert. Mit dieser Zeremonie wurden sie zu «Söhnen Gutenbergs».

Galerie öffnen

Maturafeier 2016 in Sargans

Am vergangenen Donnerstag ging in der Aula der Kantonsschule Sargans die Maturafeier 2016 über die Bühne. Rektor Stephan Wurster durfte den 126 Maturandinnen und Maturanden deren Maturitätszeugnis überreichen – deren 64 sind Abgänger aus dem Sarganserland.

 

Galerie öffnen