Positiver Covid-19-Test auch beim FC Walenstadt

Nach dem FC Bad Ragaz meldet nun auch der FC Walenstadt eine bestätigte Ansteckung mit Covid-19. Wie der Verein mitteilt, ist ein Spieler des Fanionteams betroffen.

Weiterlesen ...

Lucky Lucky: Glück auf Pfoten

Zwei Wochen lang hat David Sadat aus Lausanne in unserer Region verzweifelt nach seinem Lucky gesucht – gestern konnte der Border Collie endlich am Pizol gerettet werden. Abgema...

Weiterlesen ...

Weitere News

Swisscom im Halbjahr mit weniger Umsatz und Gewinn

Die Swisscom ist bisher relativ glimpflich durch die Coronakrise gekommen. Der grösste Schweizer Telekomkonzern hat im ersten Halbjahr nur gerinfügig weniger Umsatz und Gewinn gemacht. Auch bei der Tochter Fastweb in Italien liefen die Geschäfte verhältnismässig gut.

Swiss Life weist fürs erste Halbjahr einen Gewinnrückgang aus

Die Swiss Life hat im ersten Halbjahr 2020 weniger verdient als im Vorjahr. Auch die Prämieneinnahmen blieben wie erwartet deutlich unter dem Wert von 2019.

Versicherer Zurich verdient im Corona-Halbjahr weniger

Die Versicherungsgruppe Zurich hat in der ersten Jahreshälfte 2020 verglichen mit dem Vorjahr weniger Geld verdient. Die Folgen der Corona-Pandemie belasten das Ergebnis. Leistungen bezahlen muss die Gruppe vor allem für Betriebsunterbrüche und im Reisegeschäft.

Billie Eilish: "Tonnenweise Vorurteile" über Generation Smartphone

Popsängerin Billie Eilish ist der wohl erfolgreichste Jungstar der Welt - doch auch wenn die 18-Jährige alles andere als ein klassisches Teenagerleben führt, ist sie mit den gängigen Vorurteilen ihrer Generation gegenüber vertraut. Im Rahmen einer Telekom-Kampagne wirbt sie daher um mehr Sympathien für junge Menschen und ihre Nutzung digitaler Technologien.

Fehlstart auch für Washington und Jonas Siegenthaler

Nach Dean Kukan (Columbus) und Nino Niederreiter (Carolina) erwischt auch Jonas Siegenthaler mit den Washington Capitals keinen guten Start in die Playoff-Achtelfinals der NHL.

Sergei Aschwandens Höhepunkt 2008 wurzelte im Tiefpunkt von 2004

Heute vor zwölf Jahren holte Sergej Aschwanden in Peking Olympia-Bronze im Judo. Der heutige Schweizer Verbandspräsident blickt zurück auf diesen grossen Tag.

Deutsche Bank verschärft Sparpläne in der Privatkundensparte

Die Deutsche Bank will einem Medienbericht zufolge im Verwaltungsbereich (Operations) ihrer Privatkundensparte in den nächsten Jahren rund 1500 bis 2000 Stellen streichen. Dies berichtete das deutsche "Handelsblatt" in der Nacht auf Donnerstag.

Harris macht Trump für Corona-Opfer in den USA verantwortlich

Die Demokraten machen im Kampf ums Weisse Haus gegen US-Präsident Donald Trump die US-Opferzahl in der Corona-Krise zum Wahlkampfthema. Der Grund, warum das Virus die USA besonders hart getroffen habe, sei, "weil Trump es von Anfang an nicht ernst genommen hat", sagte die demokratische Anwärterin auf den Vizepräsidenten-Posten, Kamala Harris, am Mittwoch in Wilmington (Delaware). Es war ihr erster gemeinsamer Auftritt in dieser Rolle mit dem designierten demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden.

Lyft-Umsatz fällt markant - Weiter Gewinn ab 2021 im Blick

Die Coronavirus-Pandemie setzt dem Fahrdienstanbieter Lyft heftig zu. Für das zweite Quartal gab der Uber-Konkurrent am Mittwoch (Ortszeit) nach US-Börsenschluss einen Rückgang des Umsatzes um 61 Prozent auf 339,3 Millionen Dollar bekannt.

Neue Horror-Rolle für Elisabeth Moss als "Mrs. March"

US-Schauspielerin Elisabeth Moss (38) lässt sich nach Horrorfilm-Hits wie "Die Unsichtbare", "Wir" und der dystopischen Serie "The Handmaid's Tale – Der Report der Magd" erneut auf eine Gruselrolle ein. In dem geplanten Thriller "Mrs. March" soll sie eine elegante New Yorkerin spielen, die völlig ausrastet. Der Grund: In dem neuen Bestseller-Buch ihres Mannes sieht sie sich als die abscheuliche Hauptfigur, die der Schriftsteller beschreibt.