Basis der FDP Genf spricht Maudet ihr Vertrauen aus

Der Genfer Staatsrat Pierre Maudet behält die Unterstützung seiner Partei. Die Mitglieder der FDP Kanton Genf sprachen ihm am Dienstagabend an einer ausserordentlichen Versammlung mit 341 Ja zu 312 Nein bei 56 Enthaltungen ihr Vertrauen aus.

Basis der FDP Genf spricht Maudet Vertrauen aus

Der Genfer Staatsrat Pierre Maudet behält die Unterstützung seiner Partei. Die Mitglieder der FDP Kanton Genf sprachen ihm am Dienstagabend an einer ausserordentlichen Versammlung mit 341 Ja zu 312 Nein bei 56 Enthaltungen ihr Vertrauen aus.

Swissmedic: Strafuntersuchung wegen fehlerhafter Hüftprothesen

Das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic führt gegen ein Kantonsspital und gegen Unbekannt eine Strafuntersuchung. Es besteht der Verdacht, dass das Auftreten von fehlerhaften Hüftprothesen zu spät gemeldet wurde.

Experten stehen Red und Antwort zum Rahmenabkommen

Das Rahmenabkommen mit der EU spaltet nicht nur die Politik. Auch Expertinnen und Experten bewerten es unterschiedlich. Das zeigte die öffentliche Anhörung in der aussenpolitischen Kommission des Nationalrats (APK).

"Bodypacker" für Schlucken von über einem Kilo Kokain verurteilt

Das Kreisgericht Wil hat am Dienstag einen 53-jährigen Nigerianer zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Der Drogenkurier hatte über ein Kilogramm Kokain in seinem Körper von Spanien in die Ostschweiz geschmuggelt.

Kernschmelze - Und aus der Traum von der Schweizer Atombombe

Vor 50 Jahren ereignete sich in Lucens VD das schlimmste Atomunglück der Schweizer Geschichte: Im unterirdischen Versuchskraftwerk kam es zur Kernschmelze - ein Störfall des Schweregrads 5 von 7. Der Traum vom Reaktor Marke Eigenbau und von der Atombombe platzte.

Lohn in Euro: Nachträgliche Klage ist missbräuchlich

Das Bundesgericht hat die Klage von zwei Grenzgängern wegen Rechtsmissbräuchlichkeit abgewiesen, die sich auf das Diskriminierungsverbot des Freizügigkeitsabkommens beriefen. Ihr Lohn wurde infolge der Frankenstärke in Euro ausbezahlt.

Dank 3D-Drucker zum neuen Ohr

Empa-Forscher stellen mittels 3D-Druck Strukturen aus Nanozellulose her, in denen Knorpelzellen zum Beispiel zu Ohrmuscheln heranwachsen können. Ziel ist, biomedizinische Implantate zu erzeugen, die Menschen mit Knorpelerkrankungen helfen.

Suizidprävention: Mit gefährdeten Jugendlichen das Gespräch suchen

Jedes Jahr sterben in der Schweiz dreimal mehr Menschen durch Suizid als durch Verkehrsunfälle. Appenzell Innerrhoden möchte mit einer Kampagne zur Suizidprävention vor allem gefährdete Jugendliche ansprechen.

Anklage gegen Auftragskiller im Fall Walker erhoben

Falsche Anschuldigung und Irreführung der Rechtspflege: Das wirft der ausserordentliche Urner Staatsanwalt dem verurteilten Auftragsschützen im Fall des ehemaligen Barbetreibers Ignaz Walker vor. Gegen den Kroaten wurde Anklage vor dem Landgericht Uri erhoben.

Harsche Kritik an Maudet zu Beginn der Versammlung

Der Präsident der Genfer FDP hat Pierre Maudet zu Beginn der Generalversammlung am Dienstagabend erneut zum Rücktritt aufgefordert. "Pierre, du hast uns verraten, indem du uns monatelang angelogen hast", sagte Alexandre de Senarclens.

Frühaufsteher aufgepasst: Die letzte totale Mondfinsternis vor 2022

Nur ein halbes Jahr nach der längsten Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts verdunkelt sich der Mond am Montagmorgen erneut. Astronomie-Fans müssen für das Himmelspektakel allerdings früh aufstehen. Aber es lohnt sich: Die nächste totale Mondfinsternis kommt erst 2022.

Höhere Berufsbildung bringt schon ein Jahr nach Abschluss mehr Lohn

Weiterbildung zahlt sich aus: Von den 32'000 Schweizern, die 2016 einen höheren Berufsabschluss gemacht haben, stiegen bei über der Hälfte innert Jahresfrist der Lohn respektive die Karrierechancen. Das ergab eine Befragung des Bundesamts für Statistik (BFS).

Gegner des AHV-Steuer-Deals steigen in den Abstimmungskampf

Die Gegnerinnen und Gegner der Steuervorlage steigen in den Abstimmungskampf - noch vor Ablauf der Referendumsfrist. Am Dienstag haben bürgerliche Jungparteien ihre Argumente präsentiert.

Stadt Langenthal erhält diesjährigen Wakkerpreis

Die Stadt Langenthal wird vom Schweizer Heimatschutz mit dem diesjährigen Wakkerpreis ausgezeichnet. Das Zentrum des bernischen Oberaargaus erhält die Auszeichnung für seinen Umgang mit dem baulichen Erbe der Industriegeschichte.

SGB will mehr Schutz und mehr Gesamtarbeitsverträge

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) hat an seiner Jahresmedienkonferenz in Bern sein Nein zum vorliegenden Rahmenabkommen mit der EU bekräftigt. Es brauche zudem mehr Schutz und mehr Gesamtarbeitsverträge mit guten Mindestlöhnen.

Bundesgericht prüft Zulässigkeit von Lohn-Auszahlung in Euro

Das Bundesgericht berät heute Dienstag in zwei öffentlichen Beratungen darüber, ob Grenzgängern der Lohn wegen der Frankenstärke in Euro hat ausbezahlt werden dürfen. Die kantonalen Vorinstanzen hielten dies aufgrund des Freizügigkeitsabkommens als unzulässig.

Basis der FDP Genf fällt Entscheid über Unterstützung für Maudet

Die Affäre um Pierre Maudet hat die FDP Genf in eine tiefe Krise gestürzt. Nach der Generalversammlung vom heutigen Dienstagabend wird angeschlagene Staatsrat wissen, ob ihn die Basis der Kantonalpartei noch unterstützt.

Martin Landolt will 2020 als BDP-Parteichef abtreten

Der Parteipräsident der Bürgerlich-Demokratischen Partei Schweiz (BDP), Martin Landolt, will sich im kommenden Jahr von der Parteispitze zurückziehen. Das gab der Politiker in einem Interview mit dem "Tages-Anzeiger" vom Dienstag bekannt.

Berner SVP-Nationalrat Amstutz soll zur Wiederwahl antreten können

Der Berner SVP-Nationalrat Adrian Amstutz gibt möglicherweise den Rücktritt vom Rücktritt: Seine Partei hat am Montagabend die Amtszeitbeschränkung gelockert, damit der Sigriswiler zur Wiederwahl antreten kann - wenn er denn will.