Mittwoch, 9. Januar 2019 | 06:45

Star-Dirigent Dudamel wird auf "Walk of Fame" geehrt

Der aus Venezuela stammende Star-Dirigent Gustavo Dudamel wird in Hollywood mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt. Am 22. Januar soll er die Plakette mit seinem Namen auf dem Hollywood Boulevard enthüllen.

Der aus Venezuela stammende Star-Dirigent Gustavo Dudamel wird in Hollywood mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt. Am 22. Januar soll er die Plakette mit seinem Namen auf dem Hollywood Boulevard enthüllen.

Dies teilten die Betreiber der berühmten Flaniermeile am Dienstag mit.

Als Gastredner sind die Schauspielerin Helen Hunt und der berühmte Filmkomponist John Williams (86) eingeladen. Mit dem "Star Wars"-Komponisten und mehrfachen Oscar-Preisträger hatte Dudamel an dem Soundtrack für "Star Wars: Das Erwachen der Macht" gearbeitet. Der 2654. Stern auf dem berühmten Bürgersteig wird in der Sparte "Musik" verliehen.

Dudamel feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum als Chefdirigent des Sinfonieorchesters Los Angeles Philharmonic. Auf ihn geht die Gründung des Jugendorchesters YOLA zurück, das sich vor allem an die grosse lateinamerikanische Gemeinde der kalifornischen Metropole richtet.


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

"Alles wahr" von Daniel Di Falco in der Tuchlaube Aarau

Mit "Alles wahr" hat Daniel Di Falco "ein Stück Verschwörungstheorie" geschrieben. Das Theater Marie brachte es am Freitag in der Tuchlaube in Aarau zur Uraufführung.

Al Pacino will in Nazi-Jäger-Serie von Amazon mitspielen

Oscar-Preisträger Al Pacino will in einer zehnteiligen Serie von Amazon mitmachen. Der 78-Jährige verhandelt laut deadline.com um eine Hauptrolle in der geplanten Serie "The Hunt" über Nazi-Jäger, die von Regisseur Jordan Peele ("Get Out") produziert wird.

Kunsthaus Zürich stellt Jahresprogramm 2019 vor (1)

Von Kokoschka bis zur Neuen Fotografie: Im neuen Jahr zeigt das Kunsthaus Zürich einen Mix von monografischen und thematischen Ausstellungen. Am Donnerstag hat das Museum sein Programm vorgestellt und auf das "schwierige" Jahr 2018 verwiesen.

Kunsthaus Zürich stellt Jahresprogramm 2019 vor

Von Kokoschka bis zur Neuen Fotografie: Das Kunsthaus Zürich zeigt 2019 einen Mix von monografischen und thematischen Ausstellungen. Am Donnerstag hat das Museum sein Programm vorgestellt.

Prozess um spektakulären Diebstahl von Goldmünze hat begonnen

Knapp zwei Jahre nach dem spektakulären Diebstahl einer 100 Kilogramm schweren Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum haben sich die vier Angeklagten vor Gericht in Schweigen gehüllt.

50 Jahre danach: Neuauflage von Woodstock-Festival

Genau 50 Jahre nach dem legendären Woodstock-Festival, bei dem Stars wie Jimi Hendrix und Janis Joplin auftraten, plant einer der Original-Organisatoren eine Neuauflage. Dabei wird der Hippie-Bewegung in den USA gedacht.