Psychiatrie-Zentrum ab 2022 beim Bahnhof Sargans

Nachdem eine letzte Einsprache bereinigt werden konnte, hat nun der Spatenstich für den Neubau Tiefriet in Sargans stattgefunden. Im Frühjahr 2022 werden dort das Psychiatrie-Zentrum Werdenberg-Sarganserland und die Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienste St. Gallen den Betrieb unter einem Dach aufnehmen.

Mit Sport den «Kanti-Spirit» aufrechterhalten

Wie in der Volksschule gilt auch für die Kantonsschule Sargans seit 14 Tagen Schule von zu Hause aus. Die Fachgruppe Sport hat zusammen mit der Kanti Heerbrugg ein Programm aufgebaut, das mit dem Ziel «Gesund zu bleiben» genügend Bewegung in bewegungsarme Tage bringen soll.

Sporthalle Riet ist ab heute ein Konsultationszentrum

Der Kanton hat den Aufbau von drei Coronavirus-Konsultationszentren in Auftrag geben, um die Hausärzte und Spitäler zu entlasten. Gesundheitschefin Heidi Hanselmann nahm gestern auch in Sargans einen Augenschein. Dieses Zentrum ist für die Bevölkerung im Sarganserland und Werdenberg gedacht.

Betriebsaufnahme, gesicherte Betreuung und ein Stillstand

Ereignisreiches Wochenende in der St. Galler Pfalz: Während ab heute Montag der Parlamentsbetrieb wieder aufgenommen werden soll, sichert der Kanton die Kinderbetreuung für die Zeit der Frühlingferien. Gleichzeitig beschliesst die Regierung einen Fristenstillstand für kantonale und kommunale Volksbegehren bis zum 31. Mai.

Erotiksalons kontrolliert – alles in Ordnung

Die St. Galler Kantonspolizei kontrolliert weiter, ob die vom Bundesrat wegen der Corona-Pandemie erlassenen Beschränkungen eingehalten werden. In der Nacht auf Freitag (27. März) waren Erotiksalons ein Ziel der Patrouillen.

Innovative Lösung: Das Ambulatorium im Speisesaal

Die Frauenklinik des Spitals Walenstadt hat einen coronabedingten, temporären Umzug hinter sich und befindet sich neu im zurzeit geschlossenen Hotel Churfirsten in Walenstadt. Das Angebot der Frauenklinik wird so unkompliziert und innovativ aufrechterhalten. Der «Sarganserländer» hat telefonisch nachgefragt.

Zum 50. Geburtstag wartet ein weiteres Grossprojekt

Die wlw Bauingenieure AG feiert im 2020 ihr 50-Jahr-Jubiläum. Nachdem sich das in Mels domizilierte Unternehmen durch die Mitwirkung am Grossprojekt «The Circle» einen Namen gemacht hatte, qualifiziert es sich zum Geburtstag ein weiteres Teilprojekt am Zürcher Flughafen: Die Planung vom Rückbau des Docks A.

Sargans: Konsultationszentrum im Aufbau

Die Regierung des Kantons St. Gallen hat in Zusammenhang mit dem Coronavirus den Bau von drei regionalen Konsultationszentren in Auftrag gegeben. Eines davon wird zurzeit gerade in der Sporthalle Riet in Sargans errichtet.

«Abfallentsorgung gesichert»

Corona: Der Verein für Abfallentsorgung schützt seine Mitarbeiter, um den Betrieb der KVA aufrechtzuerhalten.

St. Galler Regierung beschliesst Massnahmenpaket

Die Ausbreitung des Coronavirus und die damit einhergehende ausserordentliche Lage stellt viele Unternehmen und zahlreiche selbstständig tätige Personen vor enorme Herausforderungen. Auf kantonaler Ebene ergänzt die St. Galler Regierung das Unterstützungsprogramm des Bundes mit einem Massnahmenpaket. Es soll insbesondere KMUs, Kulturschaffende, das Gastgewerbe und die Hotellerie sowie landwirtschaftliche Betriebe bei der Bewältigung der Krise unterstützen. Dies teilte die Staatskanzlei heute Dienstag (24. März) im Nachgang zur zweiten, live übertragenen «Coronavirus-Medienkonferenz» der St. Galler Regierung mit.

Zusammenarbeit und Solidarität stehen im Zentrum

Das Sarganserland rückt zusammen: Die Gemeindepräsidenten und die regionalen Führungsstäbe Pizol und Walensee bereiten alles vor, damit im Zusammenhang mit dem Coronavirus die Kapazität des Gesundheitswesens nicht überschritten und der Bürgerschaft grundsätzlich geholfen wird.

Tamina aktuell stellt seinen Sendebetrieb ein

Mit Bewegtbildern hat der Infokanal Tamina aktuell Anfang der Neunzigerjahre für Aufsehen gesorgt im Sarganserland. Heute Montag stellt der regionale TV-Pionier den Betrieb ein.

Konsultationszentrum im Sarganserland geplant

In Zusammenhang mit dem Coronavirus plant der Kanton St. Gallen, Hausärztinnen und Hausärzte bei Abklärungen zu entlasten. Vorgesehen ist die Inbetriebnahme von drei Konsultationszentren per 30. März, eines davon in der Region Sarganserland.

Selbstunfall in Walenstadt

Gestern Freitagabend, 20. März, ist ein Autofahrer auf der alten Landstrasse in Walenstadt verunfallt. Er war in fahrunfähigem Zustand unterwegs.

St. Galler Regierung für Versammlungseinschränkung und Unterstützung der Wirtschaft

Die Regierung des Kantons St.Gallen begrüsst die Einschränkung der Versammlungsfreiheit, die der Bundesrat am Freitag (20. März) beschlossen hat. Die Verhaltensvorgaben in Bezug auf das Coronavirus müssen mit Nachdruck befolgt und durchgesetzt werden, heisst es dazu in einer Mitteilung der Staatskanzlei. Die Regierung appelliert weiterhin an die Selbstverantwortung jeder Einwohnerin und jedes Einwohners. Die Wirtschaftshilfe des Bundes wiederum zielt aus Sicht der Regierung in die richtige Richtung. Die Regierung wird aber auf kantonaler Ebene weitergehende Schritte umsetzen.

Statt Versammlungen sagen Gemeinden Urnengang an

Keine Lokale, keine Veranstaltungen: Die politischen Gemeinden des Sarganserlandes sehen sich gezwungen, anstatt der Bürgerversammlungen nun Urnenabstimmungen durchzuführen.

Feuerwehr am Fusse des Gonzen im Einsatz

Am Fusse des Gonzen ist es heute Nachmittag (Donnerstag, 19. März) zu einem Waldbrand gekommen. Wie uns ein Leser meldet, sind rund 20 Personen der Feuerwehr (Pizol) im Einsatz. Personen dürften nach ersten Erkenntnissen nicht tangiert sein.

Berschis: Fotovoltaikanlage in Brand geraten

Am Mittwoch, 18. März, ist um 22.30 Uhr in der Bungertstrasse in Berschis die Fotovoltaikanlage eines Einfamilienhauses in Brand geraten.

«Momentan haben wir genügend Bettenkapazitäten»

Gesundheitschefin Heidi Hanselmann hat an der Medienkonferenz der St. Galler Regierung von dieser Woche betont, die Spitäler könnten die Coronavirus-Situation «im Moment» bewältigen. Der «Sarganserländer» hat nachgefragt, wie sich die Lage speziell in der Spitalregion Rheintal-Werdenberg-Sarganserland darstellt.

Musical «Flashdance» auf 2021 verschoben

Auch die Walensee-Bühne wird ein Opfer der Corona-Krise. Wie die Organisatoren bekanntgeben, wird das Musical «Flashdance» nicht in diesem Sommer gespielt, sondern ein Jahr später.



ePAPER

Mit dem Sarganserländer ePaper holen Sie sich den Sarganserländer digital auf Ihren Bildschirm inklusive des ganzen Archivs aller bisherigen Zeitungen (ab Jahr 2003)

Zum ePaper

NEWS AUS DEM SARGANSERLAND

Wahlpodium Vilters-Wangs

Am Mittwoch, 2. September, ab 20 Uhr stellen sich Jörg Frey (parteilos), Jens Jäger (FDP), Marc Kellenberger (SVP), Patrik Schlegel (parteilos) und Katrin Thuli-Gartmann (parteilos) den Fragen von Daniel Sager, Chefredaktor von TV Südostschweiz. Wer von den fünf Kandidatinnen und Kandidaten hat die besten Chancen auf den Posten des Gemeindepräsidenten von Vilters-Wangs? Interessierte können hier das ganze Wahlpodium mitverfolgen und sich eine Meinung bilden. Gewählt wird am 27. September. (((Es können auf diesem Weg auch Fragen gestellt werden, und zwar via WhatsApp, Handynummer 078 264 39 60. Geben Sie bitte an, an wen sich die Frage richtet.)))

BEILAGEN IM SARGANSERLÄNDER

ZEITUNGSABO JETZT BESTELLEN!