Kunterbuntes Disco-Fieber mit erstaunlichem Tiefgang

Von «Saturday Night Fever» im Gedächtnis geblieben sind John Travolta, sein Tanz, die Bee Gees und eine schillernde Disco-Atmosphäre. Die Walenseebühne erinnert daran, dass die Geschichte auch viel Drama barg.

Der «Herr des Lichts» und die Geister in der Schlucht

Ab sofort erstrahlt «Light Ragaz». Das Licht- und Animationsspektakel in der Taminaschlucht hat mit viel Lokalprominenz einen gross aufgemachten Premierenabend erlebt – und auf ganzer Linie begeistert.

Flums setzt Energiestrategie auf kommunaler Ebene um

Mels, Sargans, Vilters-Wangs und Walenstadt haben es längst, Flums und Quarten wollen es – das Label Energiestadt. Das soll die Energieeffizienz sowie die Anwendung erneuerbarer Energien auf Gemeindeebene fördern.

Chapfensee-Kraftwerk wird «in Schuss» gebracht

Ein Spatenstich hat am Freitag die Sanierung und Erweiterung des Kraftwerks Chapfensee-Plons eingeläutet. Für das Elektrizitätswerk Mels ist es mit Abstand das grösste Projekt, das derzeit in der Pipeline ist.

Verkehrsinsel überfahren und geflüchtet

Walenstadt.– Am Freitag, 14. Juli, kurz nach 3 Uhr, ist auf der Walenseestrasse in Walenstadt ein 37-jähriger Mann mit seinem Auto über eine Verkehrsinsel gefahren und ist vom Unfallort geflüchtet. Der Automobilist fuhr gemäss Angaben der Kantonspolizei St.Gallen von Walenstadt in Richtung Mols. Dabei übersah er eine Verkehrsinsel. "Sein Auto prallte frontal gegen beide Inselschutzpfosten", heisst es in der Polizeimeldung. Sein Auto war danach nicht mehr fahrbar. Der Fahrer versteckte es und begab sich nach Hause. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte den Mann ausfindig machen. Gemäss eigenen Angaben war er übermüdet und schlief kurz am Steuer ein. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 3‘500 Franken. (kapo)

Staying Alive

Bunte Eindrücke: Bei der Fotoprobe durften die Medien am Donnerstagabend einen ersten Blick auf das Bühnenbild von «Saturday Night Fever» auf der Seebühne in Walenstadt werfen. (Mehr dazu in der Printausgabe vom Freitag)

Lkw landet nach Pneuplatzer auf Mittelleitplanke

Unfreiwillig «parkierte» gestern Abend um 18.38 Uhr ein Lkw-Fahrer sein Gefährt auf der Mittelleitplanke der A3 bei Flums. Vermutlich wegen eines Pneuplatzers geriet der Lkw ins Trudeln und kam zwischen den beiden Doppelspuren unmittelbar nach zwei Kandelabern zu stehen.

TVO in Heidis Spuren

Der Regionalsender TVO begibt sich auf Sommertour; unter anderem in der Ferienregion Heidiland. Eine Woche haben die Dreharbeiten gedauert. Ausgestrahlt werden die Bilder ab dem 26. Juli.

Nach Bike-Sturz ins Spital

Am Mittwoch, 12. Juli, gegen halb acht ist auf der Flumserbergstrasse (Flums) ein 46-Jähriger mit seinem Mountain-Bike gestürzt. Er hat sich dabei unbestimmt verletzt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Von der «beerigen» Idee zum einheimischen Naturgenuss

Zwei innovative Betriebe, ein gemeinsames Produkt: Die Bergkäserei Mädris und Patrick Schwendener, Küchenchef Klinik St. Pirminsberg, haben das wohl natürlichste Joghurt der Schweiz entwickelt.

Rii-Seez-Net spielt plötzlich im Konzert der Grossen mit

Das heimische Rii-Seez-Net, mit Ausnahme von Vilters-Wangs der flächendeckende Kabel-TV-Anbieter im Sarganserland, hat in diesem Sommer bei den Sportrechten das grosse Los gezogen.

«Wölfe» hautnah

Der Vfl Wolfsburg ist am Montag in Bad Ragaz angekommen und absolvierte noch am Abend sein erstes Training. Mit dabei ist auch Mario Gomez, der am ersten Tag des Traininglagers seinen Geburtstag feierte.

WWF lehrt Begeisterung für die Natur

Das Naturlive-Programm des Worldwide Fund For Nature (WWF) Ost bietet jährlich über 60 Kurse, Exkursionen und Naturerlebnisse an. Freiwillige Helfer haben sich auch zur Arbeit auf der Alp Panära gemeldet.

Vortritt missachtet: Crash auf Kreuzung

Am Montag Morgen kurz nach 8 Uhr ist es bei der Kreuzung St. Gal­lerstrasse/Bahnhofstrasse in Sargans zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen. Eine 72-jährige Autofahrerin lenkte gemäss Angaben der Kantonspolizei St. Gallen ihr Auto auf der Bahnhofstrasse Richtung St. Galler-strasse.

Selbstunfall fordert Schwerverletzten

Am Montagmorgen hat die Kantonspolizei St. Gallen die Meldung von einem Selbstunfall auf der Autobahn A3 zwischen Sargans und Flums erhalten. Gemäss jetzigen Kenntnissen der Kantonspolizei fuhr ein 68-Jähriger auf der A3 von Sargans Richtung Flums.

Mit «gelber Klasse» zu spür- und erlebbarer Zufriedenheit

Die neuen Postautolinien im Taminatal sind am Samstag gestartet. Damit haben Bewohner, Arbeitnehmer und Touristen mehrheitlich bessere Anbindungen an die Hauptverkehrsachsen. Dies ist beim «Brückenfest Nummer 3» deutlich zum Ausdruck gekommen.

Praktisch ungebremst aufgefahren

Am Samstag, 8. Juli, kurz vor Mittag, hat sich auf der Autobahnüberführung von Sargans Richtung Vilters ein Auffahrunfall zwischen zwei Autos ereignet. Eine 23-jährige Lenkerin bemerkte zu spät, dass der vor ihr fahrende 53-jährige Autofahrer abbremste - ihr Auto krachte praktisch ungebremst in seines. Die junge Frau wurde dabei verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Autos entstand ein Sachschaden von mehr als 20 000 Franken. (kapo)

Mutmasslichen Trickbetrüger festgenommen

Am Samstagnachmittag, 8.Juli, hat die Kantonspolizei in Bad Ragaz einen mutmasslichen Trickbetrüger festgenommen. Der 57-jährige Kanadier steht unter Verdacht, zuvor in einem Geschäft einen Trickbetrug mit Wechselgeld begangen zu haben.

Ferien vom Berggipfel bis unter die Meeresgrenze

Für viele Familien bedeutet der Schulferienstart gleichzeitig den Abflug direkt ans Meer. Wohin es die Sarganserländer diesen Sommer zieht, wissen die Reisebüros in der Region am besten.

«Verdichtetes Bauen» sorgt für Unverständnis

Das revidierte Raumplanungsgesetz, das die Schweizer Stimmbürger im März 2013 an der Urne abgesegnet haben, sorgt für Unmut in der Bevölkerung. Ein Beispiel ist die Überbauung Gufelagger in Sargans.