Ein Versäumnis nachgeholt

Zwei öffentliche Verkehrswege in der Gemeinde Vilters-Wangs sind nach besonderen Persönlichkeiten benannt. Seit den 1980er-Jahren gibt es die «Straubstrasse» und seit Dienstag den «Pfarrer-Künzle-Weg». Die blauen Schilder am bisherigen Aeulirietweg sind ausgewechselt – der neue Weg ist eingesegnet.

E-Bike-Fahrerin in Grabs tödlich verunfallt

Eine 35-jährige Frau ist am Dienstag in Grabs mit ihrem E-Bike beim Überholen eines Traktors gestürzt und vom Anhänger des Traktors überrollt worden. Dabei erlitt sie so schwere Verletzungen, dass sie später im Spital starb.

«Weit über den Erwartungen»

Seit Anfang Juli läuft die neue Eventreihe «Kultur im Ort» in Bad Ragaz. Jeden Donnerstag tritt ein Künstler in einer Lokalität im Dorf auf. Das bevorstehende (ausverkaufte) Konzert von William White markiert die Halbzeit. Grund genug, bei den Verantwortlichen nach einer Zwischenbilanz zu fragen.

Mammut gesichtet

Das Bergsportteam von Stef’s Bergsport in Weite hat am Wochenende eine spektakuläre Aktion durchgeführt. Das Resultat auf dem Gonzen-Gipfel war weitherum sichtbar.

Neue Freunde, Namenskarten und das erste Mal «Uufzgi»

Auch in der Gemeinde Quarten hat gestern für die Erstklässler ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Der «Sarganserländer» durfte die 1. Klasse im Murger Schulhaus an diesem speziellen Morgen begleiten.

«Chindsgigürtel» an, Helm auf und ab gehts in die Schule

Am Montag beginnt das neue Schuljahr. Kinder und Jugendliche sind wieder zu Fuss, im Schulbus, mit dem Velo oder Kickboard auf den Strassen und Trottoirs unterwegs. Für den Schulweg verantwortlich sind aber nicht die Schulen, sondern die Erziehungsberechtigten.

In Maienfeld im Maisfeld gelandet

In Maienfeld per Überschlag ins Maisfeld – so erging es am Freitag einer Autofahrerin auf der A13. Die Unglückliche verletzte sich bei dem Manöver.

Im Pizolcenter ist Charles Vögele auch bald Geschichte

Schweizweit läuft derzeit die Umstellung der Charles-Vögele- zu OVS-Filialen. Ab Freitag, 18. August, ist der italienische Modehändler im Pizolcenter in Mels präsent – es ist der bereits 37. Standort im neuen Kleid.

Die «Nacht im Bergwerk» wieder etablieren

Nach dem jähen Ende im Jahr 2010 ist das bekannte New-Wave-/Gothic-Festival 2016 ins Sarganserland zurückgekehrt. Fortgesetzt wird der Event unter Tage – im Versuchsstollen Hagerbach in Flums – am 9. September.

Auto überschägt sich auf der Flumserbergstrasse

Zu einem heftigen Crash kam es am Mittwoch Aben auf der Flumserbergstrasse. Dabei ist ein Auto in den Wald gestürzt. Es durchbrach einen Metallzaun und stürzte über die ca. zwei Meter hohe Steinmauer in den Wald hinunter.

LED-Flutlicht für FC Mels – ein Ostschweizer Pionierprojekt

Der FC Mels hat eine «Erleuchtung» erhalten. Konkret: Seit Dienstagnacht verfügt der Hauptplatz auf dem Tiergarten über eine moderne LED-Flutlichtanlage, wie es in der Ostschweiz bisher keine andere gibt.

Wanderin in Vättis blockiert

Am Dienstag (8. August), kurz vor Mittag, hat sich eine 59-jährige Wanderin bei der Kantonspolizei St. Gallen gemeldet. Sie hatte sich bei einer Wanderung im Breitägertentobel bei Vättis verlaufen und musste erschöpft geborgen werden.

Paukenschlag im Baugewerbe: Käppeli steigt bei Kalberer ein

Die Sarganser Baufirma A. Käppeli’s Söhne AG beteiligt sich an der Kalberer AG, Wangs, und der Pfiffner Bau AG, Mels. Und löst damit deren Nachfolgeproblem.

Veterinäramt überprüft Hof in der Region

Der aktuell für grosse Schlagzeilen sorgende Tierskandal im thurgauischen Hefenhofen strahlt auch ins Sarganserland aus. Konkret hat die Besitzerin eines Pferdehofes in der Region Kontakte zum in Gewahrsam genommenen Ulrich K. unterhalten.

Der Tourismus hofft auf das «Comeback» des Euros

Der Euro ist im Vergleich zum Schweizer Franken zuletzt deutlich stärker geworden. In der Ferienregion Heidiland nährt das die Hoffnung auf ein steigendes Gästeaufkommen.

Das Out in the Gurin überzeugt mit einem Fest der Musik

Erfolg für das regionale Open Air Out in the Gurin in Sargans: Rund 1300 Festivalbesucherinnen und -besucher liessen sich von Freitag bis Sonntag von vielseitiger Musik begeistern. Die Verantwortlichen sprechen von einem gelungenen Anlass und «sensationeller Stimmung».

Heidi Hanselmann aus dem Schlamm ins ewige Eis

Regierungsrätin Heidi Hanselmann (SP) ist begeisterte Bergsteigerin. In ihren diesjährigen Sommerferien ging es für die Vorsteherin des kantonalen Gesundheitsdepartementes besonders hoch hinaus: In Uganda erklimmte die Stadtnerin im Ruwenzorigebirge den Margeritha Peak auf 5109 Metern über Meer.

Per Facebook die Lebensretter vom Pizol gefunden

Am Sonntag ist auf der 5-Seen-Wanderung am Pizol ein 62-jähriger Mann in Begleitung seiner Lebenspartnerin zusammengebrochen. Andere Wanderer haben ihm das Leben gerettet – und wurden per Facebook gefunden.

Fast vom Winde verweht

Das «neue» 1.-August-Feuerwerk beim Juxhof im Riet war ein Erfolg. Es gab grossen Applaus.

Ein E-Mail an Wilhelm Tell, das den Empfänger nicht erreicht

Mit einer launigen Rede auf der Furt am Pizol von Johann Schneider-Ammann ist die erste 1.-August-Rede eines Bundesrats im Sarganserland über die Bühne gegangen. Ein voller Erfolg auch für die FDP Sarganserland.