Ein Abschied mit Tiefgang, Blumen und besten Wünschen

An einer feierlichen Zeremonie hat Stephan Wurster am Donnerstag das Rektorat der Kantonsschule Sargans an seine Nachfolgerin Pascale Chenevard übergeben. Sein Nachlass ist eine starke, sichtbare und breit akzeptierte «Marke Gymnasium», sein geistiges Erbe sind Loyalität, Kollegialität und Freundschaft.

Abschiede – und die schwierige Suche nach Nachfolgern

Nach fast acht Jahren als Kaplan in der Seelsorgeeinheit Mittleres Sarganserland wird Mathai Ottappally aus Sargans auf nächstes Jahr hin Pfarrer im Toggenburg. Umbrüche stehen auch in der Seelsorgeeinheit Bad Ragaz-Taminatal an: Die amtierenden Pfarrherren Martin Blaser und Alfred Germann beenden ihre Tätigkeiten Ende August bzw. Ende Juli, wie dies an den Kirchbürgerversammlungen bereits publik gemacht wurde.

Betonmischer landet im Rhein – Rettungskräfte im Grosseinsatz

Am Dienstagmittag ist bei einem Kieswerk in Maienfeld ein Lastwagen in den Rhein gerollt. Die Feuerwehr musste im Gewässer das Fahrzeug sichern, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Nicht alle Älteren sollen in einen Topf geworfen werden

Der kantonale Seniorenrat St. Gallen möchte, dass ältere Menschen in ihrer Vielfalt differenziert wahrgenommen werden. Dieser Wunsch bezieht sich auf Erfahrungen aus der Coronakrise, die auch im Sarganserland gemacht wurden.

Ins Schleudern geraten

Am Freitagabend (16.Juni) hat sich in Mels ein 31-jähriger Quadfahrer bei einem Unfall unbestimmte Verletzungen zugezogen und wurde ins Spital gebracht. Eine Atemalkohol-Messung zeigte einen zu hohen Wert.

Dreijährige von Aufsitzmäher überrollt

Am Donnerstagnachmittag (25.Juni) ist in Bad Ragaz ein 3-jähriges Mädchen von einem Aufsitzmäher überfahren worden. Das Mädchen wurde mit unbestimmten Verletzungen vom Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Der FCSG patzt erneut gegen Zürich

Der FC Zürich bleibt für St. Gallen in dieser Saison ein rotes Tuch. Auch im dritten Kräftevergleich mit den Zürchern blieb der Leader beim 0:4 ohne Punkte.

«Das Ziel ist die Stärkung beider Berufsfachschulen»

Erstmals nach Bekanntgabe des für 2022 geplanten Zusammenschlusses der Berufsfachschulen von Sargans und Buchs äussern sich Markus Bonderer, Präsident der Berufsfachschulkommission des BZSL, und Franz Anrig, Rektor des BZSL, zum Projekt. Sie sehen darin eine Chance für beide Schulen, Lernende und Mitarbeitende.

Grand Resort sucht Käufer fürs Hotel Schloss Wartenstein

Konzentration aufs Kerngeschäft: Das ist der Grund für die Grand Resort Bad Ragaz AG, das Hotel Schloss Wartenstein in Pfäfers zu veräussern. Bis ein Käufer gefunden ist, bleiben Hotel und Restaurant geschlossen. Allen Mitarbeitenden des «Schloss Wartenstein» wurden Anschlusslösungen im Grand Resort angeboten.

Der Sommer bleibt ruhig – trotz weiteren Lockerungen

Am Freitag hat der Bundesrat entschieden, dass die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus weitgehend aufgehoben werden. Für die Grossveranstaltungen im Sarganserland haben diese Lockerungen kaum noch Relevanz, abgesagte Events bleiben weiter abgesagt. Wie immer bestätigen Ausnahmen die Regel.

«In einer Krise muss man funktionieren»

Es ist das WHO-Jahr der Pflegefachpersonen und Hebammen – dass das Personal aufgrund des Coronavirus nun aber mehr gefordert sein wird denn je, liest sich wie eine Ironie des Schicksals. Vreni Britt, Geschäftsführerin der Spitex Sarganserland, ist der Meinung, dass die Pflegefachfrauen und -männer mehr Wertschätzung verdienen.

Brand in Pfäfers erfordert eine verletzte Person (Update)

Ein Brand in Pfäfers hat am Montag Morgen einen Grosseinsatz der Rettungsräfte ausgelöst. Vor Ort befanden sich die lokalen Feuerwehren, die Polizei und ein Notarzt.

Zwei Unfälle nacheinander gebaut

In der Nacht auf Sonntag (21.Juni) hat ein Autofahrer gleich zwei Unfälle nacheinander verursacht und ist einfach weitergefahren. Später konnte er - in fahrunfähigem Zustand - angehalten werden. Den Führerausweis ist er los.

Trotz Vollbremsung aufgefahren

Am Samstagvormittag (20.Juni) ist es auf der A3 bei Murg zu einer Auffahrkollision zwischen einem Töff und einem Auto gekommen. Die Motorradfahrerin wurde dabei verletzt.

Unfall beim Abbiegen

Am Freitagnachmittag (19.Juni) sind auf der Walenstadter Bahnhofstrasse nach einem Abbiege-Manöver zwei Autos ineinander gekracht. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Die Berufsschulen «heiraten» – das BZSL bleibt aber bestehen

Die Berufs- und Weiterbildungszentren Buchs und Sarganserland mit den Standorten Buchs/Salez (bzb) und Sargans (BZSL) schliessen sich bis ins Jahr 2022 zusammen. Das hat die St. Galler Regierung am Freitag bekannt gegeben. Der Standort in Sargans soll erhalten bleiben. Eventuell werden dort künftig auch Weiterbildungskurse angeboten.

Sarganserländer Gemeinden setzen sich für Biodiversität ein

Die Gemeinde Sargans ist in Sachen Biodiversität Vorreiter und hat soeben die Umsetzung der biologischen Vielfalt entlang öffentlicher Strassen und Plätze abgeschlossen. Wie wird eine vielfältige Natur in den weiteren Gemeinden gefördert? Eine Umfrage zeigt: Alle Gemeinden machen sich für die Biodiversität stark.

Wegen Corona mehr Besucher am Walensee erwartet

Die Fachleute des Seerettungsdienstes, der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG) und der Kantonspolizei St. Gallen rüsten sich für einen überdurchschnittlich frequentierten Sommer am Walensee. Die Coronapandemie lässt zahlreiche Schweizerinnen und Schweizer die Ferien im eigenen Land verbringen.

Pizolbahnen: Gemeinden geben kein Geld für Beschneiung

Die Finanzierung für das Beschneiungsprojekt 4.0 der Pizolbahnen hat Sand im Getriebe: Die Standortgemeinde Vilters-Wangs und die Gemeinde Sargans bestätigen, dass sie ein entsprechendes Gesuch abgelehnt haben. Pizolbahnen-Verwaltungsratspräsident Markus Oppliger will nun einen «runden Tisch» organisieren.

Auto kollidiert mit Lastwagen

Am Montag Mittag ist es im Murgwaldtunnel auf der Autobahn A3 zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen gekommen. Die 23-jährige Autofahrerin und ihre 21-jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt, wie die Polizei mitteilt. Es entstand Sachschaden von über 10000 Franken.