«Gault Millau»: Zwei Aufsteiger und zwei Absteiger

Nachdem das «Waldheim» in Mels geschlossen ist, führt der «Gault Millau», Ausgabe 2019, noch neun Lokale aus dem Sarganserland auf. Bewegung zum Vorjahr gibts insofern, als zwei Restaurants einen Punkt zulegen konnten, und zwei andere Federn lassen mussten.

Eine Schlüsselübergabe der besonderen Art in Vättis

Die Feuerwehr Taminatal hat ein neues Ersteinsatzfahrzeug in Vättis eingeweiht. Der kompakte Pick-up besticht mit allerlei Funktionen.

Vor Einbruch überrascht – geflüchtet und festgenommen

Am Freitag (5. Oktober), kurz vor dem Mittag, hat ein Mann in Sevelen bei seinem Haus mutmassliche Einbrecher überrascht. Sie flüchten mit einem Auto und konnten nach einer Fahndung in Bad Ragaz angehalten und festgenommen werden.

Sarganserländer Alpen ziehen bessere Bilanz als erwartet

Trockenheit und Hitze haben das Leben auf den Sarganserländer Alpen im Sommer 2018 dominiert. Jetzt, da Älpler und Vieh heimgekehrt sind, kann eine positivere Bilanz als erwartet gezogen werden – zeigt sie doch, dass die Wasser- und Futterverhältnisse zwar lokal sehr unterschiedlich, alles in allem aber ausreichend waren.

Wenn das Licht ausgeht

Gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ist diese Woche im Sarganserland der Strom ausgefallen. Gleich zweimal ein kurzer Ausnahmezustand, der in den meisten Fällen keine grossen Konsequenzen nach sich zieht – ausser man liegt gerade in einem Spitalbett und ist auf medizinische Geräte angewiesen.

Die Kesb feiert Jubiläum und lädt zum Hinschauen ein

Kaum eine Behörde steht derart unter kritischer Beobachtung wie die Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde, kurz Kesb. Im Kanton St.  Gallen gewähren nun alle neun Regionen, darunter auch das Sarganserland, einen Blick hinter die Kulissen. Ziel ist es dabei auch, Vorurteile auszuräumen.

Baumaschine verursacht Stromausfall

Wie das EW der Ortsgemeinde Murg mitteilte, ist in der Nacht auf Montag um 3.22 Uhr in seinem ganzen Verteilnetz der Strom ausfallen. Grund dafür seien die Bauarbeiten auf der A3 zwischen Murg und Walenstadt gewesen – eine Baumaschine habe eine Leitung touchiert, worauf man sie aus Sicherheitsgründen sofort abgeschaltet habe. Rund eine halbe Stunde später war der Spuk vorbei und die Lichter gingen - zumindest bei Frühaufstehern - wieder an.

Nach sieben Jahren ist der Spatenstich endlich vollzogen

Baustart bei der Wohnüberbauung Alte Gärtnerei in Mels: Mit dem Spatenstich vom Freitag beginnt nicht nur eine rund 20-monatige Bauphase, auch endet eine regelrechte Odyssee durch ein Meer von Verhandlungen, einen Rechtsstreit-Marathon und bürokratisches Dickicht. Schliesslich wird aber endlich gut, was lange währte.

Mels: Bei Verkehrsunfall mit Velo verletzt

Am Freitagabend (28. September) ist ein 35-jähriger Radfahrer auf der Werkhofstrasse in Mels bei einer Kollision mit einem Auto verletzt worden.

Bad Ragaz: Schnellfahrer unterwegs

Am Freitagabend (28. September) sind in Bad Ragaz im Ausserortsbereich der Staatsstrasse mehrere Fahrzeuge mit zu hoher Geschwindigkeit von einem Messgerät erfasst worden. Zwei davon waren erheblich zu schnell.

Neues Kraftwerk wird Strom für 400 Haushalte produzieren

Für die Sanierung des Kleinwasserkraftwerks Merlen im Murgtal haben die Bürger der Ortsgemeinde Murg einen Erneuerungskredit von 4,96 Millionen Franken bewilligt. Seit dem 16. August laufen die Bauarbeiten an dem Projekt – inklusive Neubau Zentrale und Wasserfassung. Im Sommer 2019 wird der Betrieb aufgenommen.

Eine Flut von Steinpilzen

Noch vor einem Monat hiess es, die Dürreperiode schade der Pilzernte. Die Lage hat sich seither stark verbessert, und auch im Sarganserland wird fleissig in die Pilze gegangen.

Mehrheit von «sachlichen Argumenten» überzeugt

Die Melser Stimmbevölkerung stimmt dem Teilzonenplan Uptown mit 55 Prozent Ja-Stimmen zu. Gemeinderat und Bauherrschaft sind «sehr erfreut», das Referendumskomitee akzeptiert den Entscheid.

Beinahe ein Rad ab – und andere Gerichtsgeschichten

Das Kreisgericht in Mels öffnet morgen seine Pforten. So lässt sich jene Bühne aufsuchen, auf der sich über die Jahre so viele kleine und grosse Dramen abspielen, zuweilen auch Tragödien und manchmal Komödien. Ein Vorgeschmack.

Der Berg ruft – und behält viele, die seinem Schrei folgen

Ein herrlicher Sommer, wie es ihn nirgends zu verbringen schöner war und ist, als hoch oben in den Bergen. Doch das Gebirge fordert immer wieder Opfer. Dieses Jahr sogar erschreckend viele, wie eine aktuelle Statistik des Schweizer Alpen-Clubs zeigt.

«Da war es schon zu spät»

Der Glarner Schriftsteller Walter Hauser hat mit seinem Buch «Hoffen auf Aufklärung» Salz in zwei im Sarganserland nicht verheilte Wunden gestreut. Ob das Werk hilft, sechs Jahre alte Tötungsdelikte in Bad Ragaz und Vilters zu klären, ist offen. Bei der St.  Galler Staatsanwaltschaft sind die Fälle sistiert.

Nach Sturz bewusstlos

Am Dienstagvormittag (18. September) hat sich ein 56-jähriger Arbeiter in Sargans beim Sturz von einem Gerüst am Kopf verletzt. Er musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Klartext zur Kanti gefordert

Ein von drei Sarganserländer Kantonsräten eingereichter Vorstoss zur Erweiterung der Kantonsschule Sargans will von der Regierung deutliche Antworten. Insbesondere zur Frage, ob dem letzten verbliebenen Einsprecher, Ralph Windmüller, genügend Gehör geschenkt worden ist.

Der kleine Sarganser Kirchplatz als grosse Bühne

Sargans hat mit dem «Dorfplatz» der SRF Musikwelle eine intensive Woche hinter sich – am Samstag ging sie mit der Live-Sendung «Potzmusig unterwegs» zu Ende. Ein Rückblick mit Gemeinderatsschreiber Urs Becker.

Pfäfers strebt mit Rückzonung eine «sanfte Entwicklung» an

Die Rückzonung von Bauland in der Gemeinde Pfäfers ist aufgegleist. Über dieses und andere Geschäfte haben die örtlichen Behörden die Pfäferser Bürgerschaft am Mittwoch informiert. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand dabei die Wiederbelebung der Wartensteinbahn zwischen Bad Ragaz und dem Wartenstein.