Hitze und Stürme von 2018 fördern die Borkenkäferplage

Der Borkenkäfer richtet in den heimischen Nadel- und Mischwäldern weiterhin grosse Schäden an. Stürme wie «Burglind» oder «Vaia» und Hitzesommer wie jener im 2018 beeinflussen die Population der Schädlinge positiv. Der Kanton St. Gallen arbeitet darum an einer Strategie gegen den Käfer und das Baumsterben.

Tödlicher Unfall auf der A3

Am Montagabend (22.Juli), kurz vor 20 Uhr, ist es auf der Autobahn A3 kurz vor dem Fratten-Tunnel (Unterterzen) zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Eine 25-jährige Frau aus dem Kanton St. Gallen wurde getötet. Ein 81-jähriges Ehepaar wurde unbestimmt verletzt. Die Autobahn musste mehrere Stunden gesperrt werden.

36,8 Grad – knacken wir am Donnerstag den Hitzerekord?

Heute beginnen die Hundstage. Mit ihnen nimmt die zweite grosse Hitzewelle dieses Sommers richtig Fahrt auf. Und wie – am Donnerstag könnte es im Sarganserland sogar heisser als je zuvor werden.

Schwerer Unfall auf der A3 fordert einen Toten und mehrere Verletzte

Auf der A3 in der Nähe von Unterterzen hat sich am Montag Abend (22. Juli) nach 20 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Kantonspolizei St. Gallen auf Anfrage bestätigte, sind zwei Autos im Baustellenbereich frontal zusammengestossen. Dabei ist eine Person gestorben, mindestens zwei weitere Menschen wurden verletzt. Die Einsatzkräfte sind mit einem Grossaufgebot vor Ort, darunter sind auch zwei Helikopter und die Feuerwehr. Diese musste eine Person aus einem Auto befreien. Die Autobahn ist zwischen Walenstadt und Murg in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wird auf die Kantonsstrasse umgeleitet, es kommt zu grösseren Behinderungen. Weshalb ein Wagen auf die Gegenfahrbahn geriet, ist vorerst unklar.

Grosser Sachschaden bei Brand in Vilters

Am Montag Vormittag (22. Juli) ist am Kapellsweg in Vilters ein Haus in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr Pizol hatte das Feuer schnell unter Kontrolle, dennoch dürfte der Sachschaden beträchtlich sein.

Gemeinden setzen auf Strom von Trinkwasserkraftwerken

Wasserkraft birgt grosses Potenzial zur Energiegewinnung in der Schweiz. Deshalb setzen auch die Gemeinden im Sarganserland auf die immer mehr aufkommenden Trinkwasserkraftwerke. Mels nimmt mit mittlerweile 18 Anlagen eine schweizweite Vorreiterrolle ein, vom Tamina- bis zum Murgtal zieht man bereits nach.

Mottbrand auf Mädris-Alphütte: Feuerwehr kommt mit Heli

Am Samstag Mittag (20.07.2019) hat ein Wanderer in der Alphütte Zeigerhalde auf Alp Mädems einen Brand festgestellt. Die Brandursache ist unbekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Franken.

Mit Quad verunfallt und unbestimmt verletzt

Flumserberg.– Am Donnerstagabend, 18. Juli, ist auf der Schilstalstrasse in Flumserberg ein 65-jähriger Mann mit seinem Quad verunfallt. Er fuhr auf seinem Quad talwärts, als er rechts von der Strasse abkam. "Der Mann fuhr daraufhin ein Wiesenbord hinunter, durch einen Gartenbereich und stürzte schliesslich vor einem Haus von seinem Gefährt", heisst es in der Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen. Das Quad rollte führerlos weiter talwärts über eine Wiese und überschlug sich, bevor es rund 40 Meter weiter zum Stillstand kam. Der 65-Jährige zog sich beim Sturz laut Polizeiangaben unbestimmte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Am Quad entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren hundert Franken. (sl)

Quarten macht den Weg frei für den öffentlichen Verkehr

Die Dörfer Quarten und Oberterzen werden unzureichend durch den öffentlichen Verkehr erschlossen – und dies schon seit Jahren. Schul- sowie Gemeinderat legen jetzt den öffentlichen und den Schulbus zusammen, um auf der Linie Walenstadt–Murg wesentlich bessere Frequenzen zu erreichen und die neue Linie Unterterzen–Oberterzen zu etablieren. Eine Konsequenz daraus ist die Einstellung des Ruftaxis.

Kliniken Valens gehen mit Zuversicht in die Zukunft

Mehr Pflegetage und einen gesteigerten Umsatz in den drei Rehazentren und den ambulanten Stationen haben die Kliniken Valens im abgelaufenen Geschäftsjahr verzeichnet. Mit der Grand Resort Bad Ragaz AG wird neu ein Premiumangebot für internationale Selbstzahler lanciert.

"Stumme" Frau beklaut Rentner

Am Montag (15.Juli) zwischen 10.30 und 11 Uhr ist in Vilters an der Sarganserstrasse ein 83-jähriger Rentner in seiner Wohnung bestohlen worden. Eine unbekannte Frau trat wortlos durch die Tür und begann die Räume zu durchsuchen. Der Mann konnte sie nicht davon abhalten.

Klosterkirche Mels: Das Ende der Renovation ist in Sicht

Kurz nach Ostern haben die Renovationsarbeiten an der Kirche des Kapuzinerklosters Mels begonnen. Ein erstes Fazit zeigt: Die Arbeiten sind auf Kurs, das Geld beinahe beisammen und auch der Termin für die feierliche Einweihung der Klosterkirche steht. Am Sonntag, 3. November, reist der Bischof nach Mels.

Einfamilienhaus in Heiligkreuz fängt Feuer

Am Samstagmorgen, 13. Juli, kurz nach 4 Uhr, ist in einem Einfamilienhaus an der Tscherfingergasse in Heiligkreuz ein Brand im Dachstock entdeckt worden. Die Brandursache wird abgeklärt, wie die Polizei mitteilt. Der Bewohner wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Gaffer werden angezeigt

Die Kantonspolizei St. Gallen hat nach dem tödlichen Unfall auf der A1 bei Gossau rund ein Dutzend Gaffer angezeigt, die mit Handy am Steuer erwischt wurden.

Potenzial der Schils wird seit Jahrhunderten genutzt

Beim Projektstart zur Erneuerung des Kraftwerkes Schils erinnerte Gemeindepräsident Christoph Gull an die bis ins Mittelalter zurückreichende Nutzung der Wasserkraft dieses Wildbaches. Die Initianten zeigten sich erfreut, dass sie bei der Baubewilligung nicht mit Einsprachen konfrontiert wurden.

Die «altehrwürdige Dame» ist wachgeküsst – nur anders

Nach fünfmonatiger Renovation ist der «Quellenhof» in Bad Ragaz seit dem 1. Juli wieder geöffnet. Gestern Mittwoch, just am 150. Jahrestag des Grand Hotels, zeigten Verwaltungsrat, Geschäftsleitung und Architekt eindrücklich, dass sie den Spagat geschafft und die Tradition des Hauses mit der Neuzeit verbunden haben.

Rumäne will mit Spendenformularen betrügen

Die Kantonspolizei St.Gallen hat im Melser Riet rund um die dortigen Einkaufszenter einen 34-jährigen Rumänen festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, mittels gefälschtem Spendenformular Betrüge begangen zu haben. Zuvor dürfte er einer Frau in Buchs bereits Geld gestohlen haben, heisst es in einer Medienmitteilung dazu.

Geteilte Meinungen zum Rückzieher des Kantons

Die Reaktionen zur Neuauflage der dritten Etappe des Hochwasserschutz-Projektes Seez durch den Kanton fallen unterschiedlich aus. Namentlich in Mels und in Flums-Grossberg gibt es verschiedene Meinungen.

Junge Wanderin in den Tod gestürzt

Am Sonntagabend (7. Juli) hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von einer abgestürzten Wanderin im Bereich Plisa (Walenstadtberg) erhalten. Bei einem Suchflug der Rega musste die 25-jährige Österreicherin tot geborgen werden. Das Alpinkader der Kantonspolizei St.Gallen ermittelt den Unfallhergang.

Montagespektakel mit dem Super Puma am Flumserberg

Heute Montag und morgen Dienstag werden am Flumserberg die Masten und Seilrollen der neuen Achter-Gondelbahn Tannenboden-Maschgenkamm geflogen und montiert. Dafür wurde eigens der zweimotorige Mehrzweckhelikopter Super Puma der Heliswiss aufgeboten. Zuschauer sind eingeladen, das Spektakel auf der Terrasse des Panoramarestaurants Maschgenkamm zu beobachten.