Montagespektakel mit dem Super Puma am Flumserberg

Heute Montag und morgen Dienstag werden am Flumserberg die Masten und Seilrollen der neuen Achter-Gondelbahn Tannenboden-Maschgenkamm geflogen und montiert. Dafür wurde eigens der zweimotorige Mehrzweckhelikopter Super Puma der Heliswiss aufgeboten. Zuschauer sind eingeladen, das Spektakel auf der Terrasse des Panoramarestaurants Maschgenkamm zu beobachten.

Das neue Brückenangebot «Der Weg» startet voll besetzt

«Der Weg» – so lautet der Name des neuen Brückenangebots – wagt am 12. August den Schritt ins neue Schuljahr. Mit 18 Schülerinnen und Schülern ist die Klasse im Sarganser Broderhaus im Pilotjahr ausgebucht. Die Plätze werden von Jugendlichen, die auf eine erhöhte Betreuung angewiesen sind, und Sportlern genutzt.

Bad Ragazer Kirchen-GPK gibt geschlossen ihren Rücktritt

Die evang.-ref. Kirchgemeinde Bad Ragaz steht ohne GPK da. Deren Mitglieder haben geschlossen ihren Rücktritt kommuniziert, weil sie sich «nicht mehr in der Lage zur Ausübung ihrer rechtlichen Pflichten» gesehen haben. Die Kirchenvorsteherschaft selber will die GPK neu besetzen und «nach vorne schauen».

Papier, PET, Plastik – wir sind Meister im Wiederverwerten

Die Australier machen es vor und erklären den Juli im Rahmen eines Aktionsmonats für plastikfrei. So ganz ohne Kunststoffe lebt das Sarganserland zwar nicht – aber die Bevölkerung geht bezüglich Wiederverwertung mit bestem Beispiel voran. Die Melser haben sogar schon im 19. Jahrhundert das Glasrecycling entdeckt.

Genügend Benzin lohnt sich

Am Mittwoch, 3. Juli, kurz nach 1 Uhr, ist auf der Autobahn A13 ein verschlossenes und verlassenes Auto festgestellt worden. Es stand mit eingeschalteter Warnblickanlage auf dem Pannenstreifen. "Die Vorsprache in der Wohnung des Autofahrers lüftete das Geheimnis des nächtlichen Parkierens", heisst es in einer Meldung der Kantonspolizei St. Gallen.

Auf gehts zur Suche nach 180 Golddosen in Bad Ragaz

Am nächsten Samstag, 6. Juli, wird in Bad Ragaz «Goldrush», die «wildeste Schatzsuche der Schweiz», ausgetragen. Die Teilnahme steht allen Interessierten kostenfrei offen. Es winken Preise von total 20 000 Franken.

Von der Strasse abgekommen

Am Montagabend (1.Juli) ist in Vättis ein 66-jähriger Lenker bei 'Auen' von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto kam in einem Bach zum Stehen. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht.

Menschenmassen, Parkplätze und die richtige Portion Kulanz

Am vergangenen Hitzewochenende haben Badegäste aus allen Ecken und Enden der Region die Strände und Freibadanlagen des Sarganserlandes aufgesucht. Das Resultat waren personelle Engpässe bei den Anbietern und Schwierigkeiten bei der Regelung des örtlichen Verkehrs und der Parkplatzsituation. Die Lösung heisst Kulanz.

20 Jahre zu spät – aber jetzt tut sich was in Vättis

Die Arbeitsgruppe Zentrumsplanung hat in der Turnhalle in Vättis Teilprojekte zur Gestaltung des Dorfkerns vorgestellt. Bei der Orientierung ging es darum, herauszuspüren, welche Ideen die Bevölkerung befürwortet.

Mit Mountainbike gestürzt – Zeugenaufruf

Am Samstag, kurz vor 14 Uhr, ist ein 38-jähriger Mann mit einem gemieteten Mountainbike auf dem Biketrail vom Flumserberg in Richtung Tal gestürzt. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfallhergang.

Streifkollision zwischen Lieferwagen und E-Bike

Sargans.– Am Freitag, 28.Juni, ist es am Nachmittag auf der Zürcherstrasse in Sargans zu einer Streifkollision zwischen einem Lieferwagen und einem E-Bike gekommen. «Ein 28-jähriger Mann fuhr mit einem Lieferwagen von Sargans kommend auf der Zürcherstrasse in Richtung Mels», schreibt die St. Galler Kantonspolizei in einer Medienmitteilung. Während der Fahrt überholte er einen 81-jährigen Mann mit seinem E-Bike. Während dem Überholmanöver streifte der Lieferwagen mit dem Seitenspiegel den E-Bike-Fahrer und dieser stürzte. Durch den Unfall wurde der 81-Jährige laut Polizei leicht verletzt und musste von der Rettung ins Spital gefahren werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Franken. (sl)

Sargans: Alkoholisiert mit E-Bike verunfallt

Am Samstag (29. Juni), kurz nach 21.30 Uhr, ist ein 58-jähriger E-Bike-Fahrer bei der SBB-Unterführung an der Ragazerstrasse in Sargans gestürzt. Dabei war der Fahrer alkoholisiert unterwegs.

Flumserberg: Mann stürzt mit Mountainbike – Zeugen gesucht

Am Samstag (29. Juni), kurz vor 14 Uhr, ist ein 38-jähriger Mann mit einem gemieteten Mountainbike auf dem Biketrail von Flumserberg in Richtung Tal gestürzt. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

Flums: Selbstunfall infolge Übermüdung

Am Samstag, 29. Juni, kurz nach 10.30 Uhr, ist auf der Autobahn A3, Fahrtrichtung Sargans-Flums, eine Autofahrerin infolge Übermüdung von der Fahrbahn abgekommen. Wie die Polizei schreibt, kollidierte ihr Auto mit einem Wildschutzzaun und wurde dabei beschädigt.

Sargans: Auffahrkollision fordert Verletzten

Am Samstag, 29. Juni, kurz nach 8.30 Uhr, ist es auf der St.Gallerstrasse in Sargans zu einer Auffahrkollision zwischen dem Auto einer 25-jährigen Frau und dem Lieferwagen eines 49-jährigen Mannes gekommen. Der Mann wurde gemäss Polizeiangaben leicht verletzt.

Gemeinde Flums drückt bei der Ortsplanung aufs Tempo

Für Flums stellen die als Folge der neuen gesetzlichen Bestimmungen von Bund und Kanton auf kommunaler Ebene zu treffenden Massnahmen in der Raumplanung eine besondere Herausforderung dar. Doch man ist auf Kurs, wie Gemeindepräsident Christoph Gull am Mittwoch an einer Informationsveranstaltung darlegte.

Sargans: Säge aus Magazin gestohlen

Sargans.– In der Zeit zwischen Mittwochabend, 26. Juni, und Donnerstagmorgen hat eine unbekannte Täterschaft gemäss Polizeiangaben das Schloss eines Magazins auf einer Baustelle an der St. Gallerstrasse in Sargans aufgebrochen. «Sie stahl eine Säge im Wert von mehreren hundert Franken», schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung. (sl)

Was, wenn das mit dem Siebenschläfertag eintrifft?

Der Höhepunkt der Hitzewelle von dieser Woche wird heute erreicht. Rekorde dürften im Sarganserland knapp keine purzeln. Glaubt man einer alten Bauernregel, wirds aber ein sehr heisser Sommer.

Tierisch gute Bedingungen

Auch das Sarganserland fällt in das Risikogebiet, das von der nicht zu unterschätzenden Zeckenkrankheit Frühsommer-Meningoenzephalitis gefährdet ist. Es gibt aber Möglichkeiten, sich davor zu schützen – auch im Sommer ist es noch nicht zu spät für eine Impfung.

Noch macht die Tigermücke Bogen ums Sarganserland

Asiatische Stechmücken machen sich in der Schweiz immer mehr breit. Das Einfallstor für die lästigen Tiere ist das Tessin. Auch bei der Autobahnraststätte Heidiland wurden wieder Eier der Tigermücke vorgefunden.