Freitag, 16. Februar 2018 | 04:49

Auch Casanova im Viertelfinal raus

Die Stadtner Snowboardcrosserin Lara Casanova muss ihr Olympia-Abenteuer wie ihre männlichen Kollegen im Viertelfinal beenden.

rvo

Gestern scheiterten Jérôme Lymann und Kalle Koblet (beide SC Flumserberg) im olympischen Snowboardcoss-Rennen im Viertelfinal. Gleiches gilt nun auch für Vereinskollegin Lara Casanova. Nach einem 21. Rang in der Qualifikation wurde die junge Stadtnerin nur Vierte in ihrem Viertelfinallauf. Schon beim Start kam sie schlecht weg, holte aber zwischenzeitlich auf. Am Schluss fehlte dann aber doch einiges zum rettenden dritten Rang. Das gleiche Schicksal widerfuhr auch Casanovas Teamkolleginnen. Alexandra Hasler und Simona Meiler schieden ebenfalls schon im Viertelfinal - dem ersten Finaldurchgang bei den Frauen - aus.


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Abschiede – und die schwierige Suche nach Nachfolgern

Nach fast acht Jahren als Kaplan in der Seelsorgeeinheit Mittleres Sarganserland wird Mathai Ottappally aus Sargans auf nächstes Jahr hin Pfarrer im Toggenburg. Umbrüche stehen auch in der Seelsorgeeinheit Bad Ragaz-Taminatal an: Die amtierenden Pfarrherren Martin Blaser und Alfred Germann beenden ihre Tätigkeiten Ende August bzw. Ende Juli, wie dies an den Kirchbürgerversammlungen bereits publik gemacht wurde.

Betonmischer landet im Rhein – Rettungskräfte im Grosseinsatz

Am Dienstagmittag ist bei einem Kieswerk in Maienfeld ein Lastwagen in den Rhein gerollt. Die Feuerwehr musste im Gewässer das Fahrzeug sichern, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Nicht alle Älteren sollen in einen Topf geworfen werden

Der kantonale Seniorenrat St. Gallen möchte, dass ältere Menschen in ihrer Vielfalt differenziert wahrgenommen werden. Dieser Wunsch bezieht sich auf Erfahrungen aus der Coronakrise, die auch im Sarganserland gemacht wurden.

Ins Schleudern geraten

Am Freitagabend (16.Juni) hat sich in Mels ein 31-jähriger Quadfahrer bei einem Unfall unbestimmte Verletzungen zugezogen und wurde ins Spital gebracht. Eine Atemalkohol-Messung zeigte einen zu hohen Wert.

Dreijährige von Aufsitzmäher überrollt

Am Donnerstagnachmittag (25.Juni) ist in Bad Ragaz ein 3-jähriges Mädchen von einem Aufsitzmäher überfahren worden. Das Mädchen wurde mit unbestimmten Verletzungen vom Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Der FCSG patzt erneut gegen Zürich

Der FC Zürich bleibt für St. Gallen in dieser Saison ein rotes Tuch. Auch im dritten Kräftevergleich mit den Zürchern blieb der Leader beim 0:4 ohne Punkte.