Donnerstag, 17. November 2016 | 09:13

Bad Ragaz: Schmuck aus Schaufenstervitrine gestohlen

Am Donnerstagmorgen ist es einer unbekannten Täterschaft gelungen, zwei Schaufenster eines Schmuckgeschäfts in der Bernhard-Simon-Strasse in Bad Ragaz einzuschlagen. «Die Täterschaft konnte daraufhin Schmuckstücke entwenden und fliehen», lautet es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf mehr als 10'000 Franken. (kapo)


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Die «altehrwürdige Dame» ist wachgeküsst – nur anders

Nach fünfmonatiger Renovation ist der «Quellenhof» in Bad Ragaz seit dem 1. Juli wieder geöffnet. Gestern Mittwoch, just am 150. Jahrestag des Grand Hotels, zeigten Verwaltungsrat, Geschäftsleitung und Architekt eindrücklich, dass sie den Spagat geschafft und die Tradition des Hauses mit der Neuzeit verbunden haben.

Rumäne will mit Spendenformularen betrügen

Die Kantonspolizei St.Gallen hat im Melser Riet rund um die dortigen Einkaufszenter einen 34-jährigen Rumänen festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, mittels gefälschtem Spendenformular Betrüge begangen zu haben. Zuvor dürfte er einer Frau in Buchs bereits Geld gestohlen haben, heisst es in einer Medienmitteilung dazu.

Geteilte Meinungen zum Rückzieher des Kantons

Die Reaktionen zur Neuauflage der dritten Etappe des Hochwasserschutz-Projektes Seez durch den Kanton fallen unterschiedlich aus. Namentlich in Mels und in Flums-Grossberg gibt es verschiedene Meinungen.

Junge Wanderin in den Tod gestürzt

Am Sonntagabend (7. Juli) hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von einer abgestürzten Wanderin im Bereich Plisa (Walenstadtberg) erhalten. Bei einem Suchflug der Rega musste die 25-jährige Österreicherin tot geborgen werden. Das Alpinkader der Kantonspolizei St.Gallen ermittelt den Unfallhergang.

Montagespektakel mit dem Super Puma am Flumserberg

Heute Montag und morgen Dienstag werden am Flumserberg die Masten und Seilrollen der neuen Achter-Gondelbahn Tannenboden-Maschgenkamm geflogen und montiert. Dafür wurde eigens der zweimotorige Mehrzweckhelikopter Super Puma der Heliswiss aufgeboten. Zuschauer sind eingeladen, das Spektakel auf der Terrasse des Panoramarestaurants Maschgenkamm zu beobachten.

Das neue Brückenangebot «Der Weg» startet voll besetzt

«Der Weg» – so lautet der Name des neuen Brückenangebots – wagt am 12. August den Schritt ins neue Schuljahr. Mit 18 Schülerinnen und Schülern ist die Klasse im Sarganser Broderhaus im Pilotjahr ausgebucht. Die Plätze werden von Jugendlichen, die auf eine erhöhte Betreuung angewiesen sind, und Sportlern genutzt.