Mittwoch, 22. Juli 2020 | 11:05

Fahrunfähige Lenkerin baut mehrere Unfälle

Am Dienstagnachmittag (21.Juli) hat eine 52-jährige (und augenscheinlich fahrunfähige) Lenkerin im Raum Bad Ragaz mehrere Unfälle verursacht. Der Sachschaden wird auf rund 22 000 Franken geschätzt.

Bilder Kantonspolizei

Die Unglücksserie begann, als sie rückwärts von einem Parkplatz losfuhr. Dabei streifte ihr Auto ein parkiertes Auto und prallte in eine Mauer. Anschliessend setzte sie ihre Fahrt in Richtung Zentrum fort. Im St.-Leonhard-Kreisel touchierte ihr Auto das Heck eines Linienbusses. Sie fuhr erneut weiter ohne anzuhalten. Als sie schliesslich in die Industriestrasse einbog und auf der Gegenfahrbahn in Richtung Bahnhof fuhr, kollidierte sie mit dem ihr korrekt entgegenfahrenden Auto einer 73-Jährigen. Wieder fuhr sie einfach weiter. Zwei Patrouillen der Kantonspolizei St. Gallen trafen die Unfalllenkerin schliesslich an ihrem Wohnort an. Sie musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben. Die Staatsanwaltschaft verfügte ausserdem die Abnahme einer Blut- und Urinprobe. (kapo/sl)

 


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Töfffahrer bei Unfall schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag (18. Oktober) sind in Vilters auf der Landstrasse ein Auto und ein Motorrad miteinander kollidiert. Der 34-jährige Motorradfahrer wurde dabei schwerst verletzt, wie die Polizei mitteilte. Er wurde ins Spital geflogen.

Regionale Anbieter legen Wert auf Wildfleisch aus dem Inland

Rehpfeffer, Carpaccio vom Hirsch und Voressen: Wildfleisch ist im Herbst begehrt und lockt die Gäste in die Restaurants. Um nur Fleisch aus dem Inland zu verkaufen, hat es allerdings nicht genug.

Einfamilienhaus in Schwendi niedergebrannt

Am Samstag (17. Oktober), kurz vor Mitternacht, hat an der Mühlebodenstrasse in Schwendi im Weisstannental ein Einfamilienhaus gebrannt. Personen wurden keine verletzt. Es entstand sehr hoher Sachschaden.

Rollerfahrer verunfallt in Bad Ragaz

Am Donnerstag (15. Oktober) um 17.45 Uhr ist ein 29-jähriger Mann mit seinem Roller bei der Autobahnausfahrt in Richtung Bad Ragaz gestürzt. Ddies schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmitteilung. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Er wurde von der Rettung ins Spital gebracht. (sl)

Trotz Corona finden 2020 mehr Schulabgänger eine Lehrstelle

76 500 Lehrverträge: Per 30. September haben schweizweit mehr Jugendliche eine berufliche Grundausbildung in Angriff nehmen können als im 2019. Dies, obwohl die wirtschaftliche Situation coronabedingt bekanntlich angespannt ist. Auch die Berufs- und Laufbahnberatung Sarganserland ist zufrieden mit der Entwicklung.

Einbruch in Sargans

Letzte Nacht ist es in einer Firma an der St. Gallerstrasse in Sargans zu einem Einbruchdiebstahl gekommen. Mitgenommen haben die Täter zwei Kartonschachteln mit Handys für 20'000 Franken.