Freitag, 16. Februar 2018 | 10:41

Geschleudert und mit der Wand kollidiert

Am Donnerstag, 15. Februar, ist der Lieferwagen eines 22-jährigen Mannes auf der Autobahn A3 in die Tunnelwand bei Quarten geprallt. Der 22-Jährige war mit seinem Lieferwagen auf dem Normalstreifen Richtung Chur unterwegs. "Unmittelbar vor dem Quartentunnel geriet der Lieferwagen auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal gegen die rechtseitige Leitplanke und das Tunnelportal", heisst es in der Meldung der Kantonspolizei St. Gallen. Durch den Aufprall wurde der Lieferwagen abgewiesen und kollidierte anschliessend mit der linksseitigen Tunnelwand. Der 22-jährige Mann wurde gemäss Polizei leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Spital transportiert. Es entstand Sachschaden von rund 15‘000 Franken. (sl)


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Unbekannte sprengen Raiffeisen-Bancomat in Sevelen und fliehen mit der Beute

In der Nacht auf Donnerstag haben Unbekannte den Bancomaten der Raiffeisenbank in Sevelen gesprengt. Dabei entstand Sachschaden von über 100'000 Franken.

Liste der FDP Sarganserland vorerst mit acht Namen

Zwei Frauen und sechs Männer sind am Dienstagabend von der FDP Sarganserland für die Kantonsratswahlen vom 8. März 2020 nominiert worden. Wie Parteipräsident Ernst Gloor an der Nominationsversammlung in Sargans betonte, setzt man alles daran, die Liste mit zwei weiteren Kandidierenden zu ergänzen.

Baumsterben als Folge des Sommers 2018 hält an

Der Sommer des vergangenen Jahres geht als extrem trockener Sommer in die Geschichte ein. Sichtbares Zeichen sind Bäume, die sich davon bis heute nicht erholt haben – auch im Sarganserland nicht.

Pflegezentrum Sarganserland ist bereit für Schlüsselübergabe

Im Pflegezentrum Sarganserland in Mels sind zwar immer noch Handwerker zugange, der Abschluss des Um- und Neubaus ist aber auf der Zielgeraden. Ein Volksfest ist auf den 6.  Juni 2020 terminiert.

Pleite von Bad Rans wird nicht mehr in Mels verhandelt

Die Neuauflage des Prozesses um die Immobilienpleite Bad Rans findet nicht in Mels statt. Die Anklagekammer hat wegen diverser Ausstandsbegehren entschieden, dass dafür neu das Kreisgericht St. Gallen zuständig ist.

Mit dem Elan der Nationalrats- in die Kantonsratswahlen

Die CVP Sarganserland steigt mit zwei Listen in den Kantonsratswahlkampf. Die Delegierten der Ortsparteien haben 18 Personen mit dem Ziel nominiert, drei Sitze zu erobern. Die drei Bisherigen treten erneut an.