Freitag, 2. Dezember 2016 | 15:54

Grössere Menge Marihuana gefunden

Am Mittwochabend hat eine Patrouille der Kantonspolizei bei einer Verkehrskontrolle an der Ziegelbrückstrasse in Weesen eine grössere Menge Marihuana im Auto eines 33-jährigen Mannes gefunden. Zudem sass er berauscht am Steuer.

Anlässlich einer Verkehrskontrolle hielt eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen das Auto eines 33-Jährigen an. Dabei kam ihnen starker Marihuana-Geruch entgegen. Bei der anschliessenden Kontrolle des Autos wurden über 600 Gramm Marihuana sichergestellt. Der Autofahrer hatte zudem eine grössere Menge Bargeld dabei. Ein Drogenschnelltest fiel positiv aus, weshalb eine Blut- und Urinprobe angeordnet wurde. Sein Führerausweis wurde dem 33-Jährigen auf der Stelle abgenommen und er selber wurde festgenommen. Gegen den Mann werden nun strafrechtliche Massnahmen eingeleitet. (kapo)


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Ein wichtiger Schritt für die Pfäferser Schulkinder

Für die Gemeinde Pfäfers ist der Neubau des Kindergartens in Pfäfers für rund drei Millionen Franken eine grosse und wichtige Investition. Entsprechend rege war am Wochenende das Interesse bei der Einsegnung des Kindergartens und der Erweiterung der Primarschulanlagen.

Auf einem Dach und Baum gelandet

Am Sonntag sind die Polizei und die Feuerwehr innert 40 Minuten gleich zwei Mal in Bad Ragaz aufgeboten worden, um Gleitschirmpiloten aus ihren misslichen Lagen zu befreien.

Motorradfahrer bei Kollision mit Auto verletzt

Unterterzen.– Am Sonntag, 15. September, hat sich auf der Walenseestrasse in Unterterzen ein 45-jähriger Motorradfahrer bei einer Kollision Verletzungen zugezogen. Der 45-Jährige war mit seinem Motorrad kurz vor 12 Uhr in Unterterzen unterwegs. "Zur gleichen Zeit beabsichtigte ein 55-jähriger Automobilist von einem Parkfeld auf die Walenseestrasse einzufahren", heisst es in der Meldung der Kantonspolizei St. Gallen. Dabei übersah der 55-Jährige das Motorrad. Trotz der eingeleiteten Vollbremsung des Motorradfahrers kollidierte sein Fahrzeug gemäss Mitteilung frontal mit der linken Seite des Autos. Der 45-Jährige stürzte dabei zu Boden. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Die Insassen des beteiligten Autos blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 10 000 Franken. (sl)

Der direkte Kontakt mit der Bevölkerung steht zuvorderst

Bald liegen die Wahlunterlagen in den Briefkästen. Wie die Kandidatinnen und Kandidaten für den National- und Ständerat auf sich aufmerksam machen, unterscheidet sich von Partei zu Partei und von Person zu Person. Eine Strategie hat parteiübergreifend Gültigkeit: möglichst direkt mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten.

Gleitschirm stürzt ab, Pilot verletzt

Am Mittwochabend (11. September) ist im Toggenburg im Grenzgebiet zu Walenstadt ein Gleitschirmpilot abgestürzt. Der 59-jährige Mann alarmierte selbst die Rega. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital geflogen.

Panik vor der Prüfung – und wie Schulen darauf reagieren

Prüfungsangst ist eine Krankheit, die sich auf allen Schulstufen manifestieren kann. Auch die weiterführenden Schulen wie das Berufs- und Weiterbildungszentrum Sarganserland (BZSL) und die Kantonsschule Sargans (KSS) sind betroffen. Konkrete Fallzahlen gibt es keine – doch die Schulen nehmen das Problem ernst.