Sonntag, 20. Mai 2018 | 20:56

Grossbrand in Melser Metallveredelungsbetrieb

Am Sonntag (20. Mai) ist es in Mels am frühen Abend zu einem Grossbrand gekommen. Betroffen war ein Metallveredlungsbetrieb an der Zeughausttasse im Industriegebiet. Bei der Notrufzentrale der Kantonspolizei St.Gallen gingen mehrere Anrufe wegen des Brandes ein. Der Rauch war weitherum sichtbar und beeinträchtigte auch die Sicht auf der nahen Autobahn. Die Feuerwehr Pizol war mit 45 Angehörigen und mehreren Fahrzeugen ausgerückt. Sie brachte den Brand rasch unter ihre Kontrolle und konnte das Feuer gegen 19 Uhr löschen. Die Firma ist für allfällig auslaufende Chemikalien mit einem Auffangbecken gewappnet. Gemäss Abklärungen gelangten keine Flüssigkeiten in die Umwelt, wie die Polizei mitteilt. Betreffend dem Rauch warnte die Feuerwehr die umliegende Bevölkerung mit Lautsprecherdurchsagen, damit diese die Fenster und Türen geschlossen hielt. Eine Gefahr für die Menschen bestand gemäss der Einsatzkräfte aber nicht. Auf der Autobahn wurde das Tempo im betroffenen Bereich auf 100 km/h reduziert. Die SBB wurde ebenfalls informiert, es kam aber zu keinen Zugsausfällen. Nebst der Feuerwehr Pizol standen auch die Chemiewehr Buchs, ein Rettungsteam sowie mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen im Einsatz. Weshalb es zum Brand kam wird vom Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. Die Schadenshöhe ist noch nicht beziffert worden, dürfte aber hoch sein.

rv


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Ein neuer Dorfkern für Vättis

Vergangene Woche hat der wohl «grösste Stammtisch» der Region im Hotel Tamina in Vättis Platz gefunden – Grund dafür war die Orientierung zur Gestaltung des historischen Dorfkerns und -zentrums.

Autofahrer prallt in Murg in Tunnelwand (1)

Am Freitag, 16. November, ist ein 66-Jähriger mit einem Auto im Murgwaldtunnel frontal in eine Mauer geprallt. Dabei wurde er schwer verletzt.

Autofahrer prallt in Murg in Tunnelwand

Am Freitag, 16. November, ist ein 66-jähriger Lenker mit einem Auto im Murgwaldtunnel frontal in eine Mauer geprallt. Dabei wurde er schwer verletzt.

RZSO Pizol vor Veränderungen

Am jährlichen Kaderrapport der Regionalen Zivilschutzorganisation (RZSO) Pizol hat ein Thema herausgestochen: die geplante Fusion mit der RZSO Walensee. Daraus soll die RZSO Sarganserland entstehen.

Vermisster Walenstadter tot aufgefunden

Der seit Anfang Monat vermisste Mann aus Walenstadt ist am Dienstag (13. November) im Fürstentum Liechtenstein tot aufgefunden worden.

Ein «Übergangsjahr» für die Rechnung der Gemeinde Mels

2019 gilt im Kanton St. Gallen flächendeckend die neue Rechnungslegung HRM2. Das hat Auswirkungen auf die Rechnungen/Budgets der Gemeinden. Mels rechnet per 2019 mit einem Überschuss von mehr als drei Millionen Franken. Der Steuerfuss soll bei 133 Prozent belassen werden.