Sonntag, 7. Mai 2017 | 11:25

Quarten: Kollision auf Autobahn – Polizei sucht Zeugen

Am Freitag (5. Mai 2017) zwischen 9.30 und 11.15 Uhr ist auf der Autobahn A3 zwischen Walenstadt und Murg ein unbekannter Fahrzeuglenker mit einem Signalisationsanhänger kollidiert. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er die Fahrt fort. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Fahrzeug, gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen vermutlich ein Lastwagen, prallte mit seiner rechten Fahrzeugseite gegen die linke Seite des abgestellten Signalisationsanhängers des Unterhaltsdienstes. Dieser Anhänger stand auf dem Pannenstreifen und signalisierte einen Spurabbau.

Nach der Kollision setzte der fehlbare Fahrzeuglenker seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Anhänger entstand ein Sachschaden von gegen 35'000 Franken. Personen, die Hinweise zum beteiligten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels (Telefon 058 229 78 00) zu melden. (kapo)


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Stadtner lehnen Strassensanierungs- und Bauprogramm ab

In Walenstadt ist das vom Gemeinderat initiierte Strassensanierungs- und Bauprogamm abgelehnt worden. Bei einer Stimmbeteiligung von 41 Prozent stimmten 683 Votanten dem Ansinnen zu, deren 831 lehnten es ab.

Ständeratskandidaten auf Herz und Nieren prüfen

Am Montag, 18. Februar, organisieren die Zeitungen «Werdenberger & Obertoggenburger» und «Sarganserländer» miteinander eine öffentliche Podiumsdiskussion mit den offiziellen Parteikandidatinnen und -kandidaten für die St. Galler Ständeratsersatzwahl vom 10. März. Der Anlass findet in Buchs statt.

«Erfreulicher Überschuss» in der Pfäferser Jahresrechnung

Bei der politischen Gemeinde Pfäfers freut man sich über einen «erfreulichen» Überschuss, der im Jahr 2018 erwirtschaftet werden konnte. Das Geld soll für Abschreibungen eingesetzt werden, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Auch möchte der Gemeinderat, wie bereits kommuniziert, die Steuern leicht senken.

Ermittlungen wegen sexuellen Handlungen in St. Galler Kita

Ein Mitarbeiter einer St. Galler Kindertagesstätte steht im Verdacht, Kinder sexuell missbraucht zu haben, in privatem Rahmen und im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit. Zudem steht er im Verdacht, kinderpornografisches Material hergestellt zu haben.

Julie Zogg geniesst ihren WM-Titel am Strand von Hawaii

Am Dienstagabend hat Julie Zogg den Weltmeistertitel im Snowboard-Parallelslalom gewonnen. Seither erlebt die in Mels wohnhafte Zogg die aufregendsten Tage ihres Lebens. Auch im Sarganserland ist die Freude gross.

Parkierungskonzept für den Flumserberg wird vorgezogen

Das Parkplatzbewirtschaftungskonzept für den touristischen Flumserberg wird unabhängig von der Erarbeitung des Masterplans «Destinationsentwicklung Tannenboden» realisiert.