Donnerstag, 13. April 2017 | 11:34

Unfälle in Mels und Tscherlach

Gestern Mittwoch, kurz nach 10 Uhr, hat sich auf der Autobahn A3 zwischen Sargans und der Verzweigung Sarganserland ein Auffahrunfall zwischen drei Autos ereignet. Eine Mitfahrerin verletzte sich und musste ins Spital gebracht werden. Ebenfalls gestern, um 7 Uhr, hat sich in Tscherlach bei der Verzweigung Feldweg / Oberdorfgasse ein Unfall zwischen einem Velo und einem Auto ereignet. Dabei wurde der Velofahrer verletzt.

kapo

Aufgrund einer temporären Baustelle war die Geschwindigkeit reduziert und der Überholstreifen gesperrt worden. Dadurch bildete sich leichter Rückstau. Aufgrund eines unbekannten Autofahrers, der in die Kolonne drückte, musste ein 37-jähriger Autofahrer sein Auto bis zum Stillstand anhalten. Der dahinter folgende 70-jährige Autofahrer konnte ebenfalls noch anhalten. Der zuhinterst fahrende 33-jährige Autofahrer bemerkte das Bremsmanöver der vorderen Autos zu spät, weshalb es zum Auffahrunfall zwischen dem Auto des 33-Jährigen und des 70-Jährigen kam. Durch die Kollision wurde das Auto des 70-Jährigen schliesslich gegen das Auto des 37-Jährigen gestossen.
Die Mitfahrerin des 70-Jährigen wurde durch den Unfall verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gefahren werden. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 7‘500 Franken.

Verletzter Velofahrer in Tscherlach
Ein 55-jähriger Velofahrer fuhr auf der Oberdorfgasse Richtung Tscherlach Zentrum und beabsichtigte anschliessend auf den Feldweg zu fahren. Von dort näherte sich ein 69-jähriger Autofahrer. Der Velofahrer wurde durch das entgegenkommende Auto überrascht und leitete eine Vollbremsung ein. Dadurch kam er zu Fall und rutschte unter das Auto. Zum Glück fuhr der 69-jährige so langsam, dass er sein Auto schnell zum Stillstand bringen konnte. Trotzdem wurde der Velofahrer noch leicht vom linken Vorderrad erfasst und dadurch leicht verletzt. Der Velofahrer konnte sich selbständig in Spitalpflege begeben.
 


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Noch macht die Tigermücke Bogen ums Sarganserland

Asiatische Stechmücken machen sich in der Schweiz immer mehr breit. Das Einfallstor für die lästigen Tiere ist das Tessin. Auch bei der Autobahnraststätte Heidiland wurden wieder Eier der Tigermücke vorgefunden.

Quellrock-Open-Air verzeichnet einen Besucherrekord

4300 Musikfans haben dem Freudenberg in Bad Ragaz am Wochenende die Aufwartung gemacht. So viele wie noch nie an einem Quellrock-Festival. An Kinderkrankheiten litt das neue Cashless-System.

Toller erster Quellrock-Tag trotz Regen

Rund 2000 Besucher haben dem Quellrock-Open-Air auf dem Freudenberg in Bad Ragaz am Freitag die Aufwartung gemacht. So viele wie noch nie an einem Eröffnungstag.

Selbst Petrus wurde noch zum «Gümmeler» in Flumserberg

Bei Postkartenwetter hat sich Flumserberg gestern von seiner Schokoladenseite als Etappenort bei der Tour de Suisse präsentiert. Weit über 1000 Schaulustige sorgten für eine tolle Kulisse im Tannenheim.

Neue Besitzverhältnisse und neuer Chef für den Sommer

Wichtiger Schritt für die Marina Walensee AG in Unterterzen: Hotel/Restaurant und der Hafen sind nun im Eigentum des Unternehmens. In einem Teilzeitpensum soll der Betrieb der wunderschön gelegenen Anlage von Daniel Grünenfelder (bisher CEO Tamina Therme in Bad Ragaz) weiter aufgebaut werden.

Das Thermalbad in der Klinik Valens wird weitergeführt

Aus wirtschaftlichen Gründen hat die Rehaklinik Valens ihre drei Thermalbäder auf den Prüfstand gestellt. Jetzt ist klar: Das grosse, öffentliche Thermalbad bleibt erhalten, dafür werden mittelfristig die Therapiebäder in dieses integriert. Die Rehabilitation im Wasser bleibt damit ein zentrales Therapieangebot in Valens.