Samstag, 8. Oktober 2016 | 09:46

Unfall gebaut und weitergefahren

In der Freitagnacht ist auf der Sarganserstrasse in Bad Ragaz ein Auto in eine Verkehrstafel gekracht. Der 61-jährige Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sein beschädigtes Auto verlor Diesel. Es konnte durch eine Patrouille der Kantonspolizei auf der Autobahn im Murgwaldtunnel angehalten werden. Der Fahrer war laut Polizeimitteilung alkoholisiert.

Der 61-Jährige fuhr mit seinem Auto, vom Zentrum Bad Ragaz kommend, über die Sarganserstrasse in Richtung Autobahnanschlusswerk A13. Beim Kreisverkehrsplatz Sarganser-/Staatsstrasse kam sein Auto rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Verkehrstafel. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr er weiter auf die Autobahn. Dort fiel das schlangenlinien fahrende, beschädigte Auto mehreren Personen auf. Einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen gelang es schliesslich das Auto auf der A3 anzuhalten. Der durchgeführte Atemlufttest zeigte einen Wert von über 1.3 mg/l an. Der Führerausweis wurde dem 61-Jährigen abgenommen. (kapo)


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Pfäfers auf einer Stufe mit Singapur und Istanbul

Von Pfäfers und Valens hinaus in die weite Welt – die Taminabrücke ist in London mit dem «Supreme Award for Structural Engineering Excellence» ausgezeichnet worden. Dabei handelt es sich um die höchste Auszeichnung dieses international renommierten Ingenieurpreises.

Ein neuer Dorfkern für Vättis

Vergangene Woche hat der wohl «grösste Stammtisch» der Region im Hotel Tamina in Vättis Platz gefunden – Grund dafür war die Orientierung zur Gestaltung des historischen Dorfkerns und -zentrums.

Autofahrer prallt in Murg in Tunnelwand (1)

Am Freitag, 16. November, ist ein 66-Jähriger mit einem Auto im Murgwaldtunnel frontal in eine Mauer geprallt. Dabei wurde er schwer verletzt.

Autofahrer prallt in Murg in Tunnelwand

Am Freitag, 16. November, ist ein 66-jähriger Lenker mit einem Auto im Murgwaldtunnel frontal in eine Mauer geprallt. Dabei wurde er schwer verletzt.

RZSO Pizol vor Veränderungen

Am jährlichen Kaderrapport der Regionalen Zivilschutzorganisation (RZSO) Pizol hat ein Thema herausgestochen: die geplante Fusion mit der RZSO Walensee. Daraus soll die RZSO Sarganserland entstehen.

Vermisster Walenstadter tot aufgefunden

Der seit Anfang Monat vermisste Mann aus Walenstadt ist am Dienstag (13. November) im Fürstentum Liechtenstein tot aufgefunden worden.