Schweizer Hockeynati fehlen 0,4 Sekunden für WM-Halbfinal

Was für ein Drama für die Schweizer Hockeynati! An der WM in der Slowakei verlieren die Schweizer ihren Viertelfinal gegen Kanada 2:3 nach Verlängerung.

Jan Polanc löst Teamkollege Valerio Conti als Leader ab

Die 12. Etappe des Giro d'Italia bringt einen Umsturz in der Gesamtwertung. Das Leadertrikot wechselt vom Italiener Valerio Conti zu dessen slowenischem Teamkollegen Jan Polanc.

Ermittlungsverfahren gegen PSG-Chef Nasser Al-Khelaifi eröffnet

Gegen den PSG-Präsidenten Nasser Al-Khelaifi wird in Paris ermittelt. Es geht um mögliche Korruption im Zusammenhang mit der Vergabe der Leichtathletik-WM 2017.

Die Schweiz bekommt es mit Cristiano Ronaldo zu tun

Portugal tritt im Halbfinal der Nations League gegen die Schweiz (5. Juni in Porto) mit Cristiano Ronaldo an.

Russland geht als Favorit in die K.o.-Phase

Das russische Starensemble ist seiner Favoritenrolle an der WM in der Slowakei bislang vollauf gerecht geworden. Geht der Sturmlauf in den Viertelfinals weiter?

Zwei Bestzeiten für Hamilton am ersten Trainingstag

Lewis Hamilton fährt am ersten Trainingstag für den Grand Prix von Monaco zweimal die beste Rundenzeit. Der Weltmeister führt die Ranglisten mit knappem Vorsprung an.

Nach fast 600 Profi-Spielen ist Schluss: Alain Nef hört auf

Beim FC Zürich tritt die Identifikationsfigur Alain Nef per Saisonende zurück. Der Innenverteidiger ist am Samstag im Heimspiel gegen St.Gallen zum letzten Mal als Spieler für den FCZ im Einsatz.

Der Captain geht von Bord: Marek Suchy verlässt den FCB

Marek Suchy verlässt den FC Basel nach etwas mehr als fünf Jahren. Der 31-jährige Tscheche wird den Vertrag mit dem Cupsieger nicht verlängern.

Kult-Goalie Kiraly beendet Karriere mit 43 Jahren

Der legendäre Torhüter Gabor Kiraly beendet im Alter von 43 Jahren seine Karriere. Der ehemalige ungarische Nationalkeeper bleibt vorab auch durch seine kultigen grauen Jogginghosen in Erinnerung.

Gastgeber Katar begrüsst Nein zur Aufstockung

Gastgeber Katar begrüsst den Entscheid gegen eine Erhöhung der Teilnehmerzahl bei der WM-Endrunde 2022.

Schweizer wollen kanadische Revanche verhindern

Für das Eishockey-Nationalteam beginnt an der WM in der Slowakei mit dem Viertelfinal gegen Kanada die entscheidende Phase. Der Umzug nach Kosice stand unter dem Motto: neuer Ort, neues Glück.

"Würde gerne bis 40 spielen - und wenn es geht länger"

Vor 12 Tagen bei Spiel 100 dröhnte für Andres Ambühl "Simply the Best" durch die Halle. Gegen Kanada wird Ambühl keine spezielle Huldigung zukommen. Mit seinem 107. WM- schreibt er aber Geschichte.

Union-Trainer Fischer vor der Barrage: "Man hat etwas zu verlieren"

Bundesliga - oder nicht? In der Barrage kämpfen der VfB Stuttgart und Union Berlin um den letzten freien Platz in der höchsten Liga.

FCZ-Bickel: "Diese Rückrunde muss Konsequenzen haben"

Mit drei Siegen aus vier Spielen hat sich der FC Zürich im Kampf um Platz 3 zurückgemeldet. Beim 0:3 in Luzern weicht die Hoffnung der Ernüchterung. Sportchef Thomas Bickel kündigt Konsequenzen an.

Brooks Koepka - kein Golfer wie jeder andere

Über die Begabung des nunmehr vierfachen Majorturnier-Gewinners Brooks Koepka muss man sich nicht unterhalten. Er hat Talent im Überfluss, vielleicht hat nur Tiger Woods noch etwas mehr davon.

Basel schlägt Thun erneut

Der FC Basel entscheidet auch das zweite Duell mit Thun innerhalb von drei Tagen mit 2:1 zu seinen Gunsten. Wie schon beim Sieg am Sonntag im Cupfinal siegt das effizientere Team.

Remis ohne Wert zwischen Xamax und Lugano

Die 35. Runde bringt Klarheit nach Neuenburg. Nach dem 1:1-Remis daheim gegen Lugano muss Neuchâtel Xamax mit der Planung für das bevorstehende Barrage-Duell mit Aarau oder Lausanne beginnen.

Feststimmung für und von Tranquillo Barnetta

Die Stimmung in St. Gallen ist grandios. Der FCSG beendet mit einem satten 4:1 gegen Meister YB eine Serie von sechs Niederlagen in den Duellen und bringt den Bernern die dritte Saisonniederlage bei.

Dem FCZ entgleitet der Europacup wieder

Der FC Zürich spielt nächste Saison wohl nicht europäisch. Er verliert beim FCL 0:3 und nimmt den letzten Spieltag am Samstag von Position 8 aus in Angriff.

Fussball-WM 2022 bleibt bei 32 Teams

Die Erhöhung der Teilnehmerzahl der Fussball- WM 2022 in Katar von 32 auf 48 Mannschaften ist vom Tisch.