Mittwoch, 15. Mai 2019 | 22:30

Ein Patt im Fernduell um die Barrage

In der 34. Runde der Challenge League bleibt die Situation unter Aarau und Lausanne im Kampf um den Platz in der Barrage unverändert. Die Aarauer wie die Waadtländer remisieren in ihren Heimspielen.

In der 34. Runde der Challenge League bleibt die Situation unter Aarau und Lausanne im Kampf um den Platz in der Barrage unverändert. Die Aarauer wie die Waadtländer remisieren in ihren Heimspielen.

Aarau musste Kriens ein 1:1 zugestehen, Lausanne kam gegen Schaffhausen nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Zwei ehemalige Thuner waren die einzigen Torschützen des Abends. Omer Dzonlagic brachte Neuling Kriens in Aarau in der ersten Halbzeit in Führung, Nicolas Schindelholz glich nur vier Minuten danach aus.:

Das Duell zwischen Aarau und Lausanne bleibt bis zuletzt ein Fernduell. Lausanne spielt noch in Kriens und daheim gegen Vaduz, Aarau spielt noch in Chiasso und daheim gegen Rapperswil-Jona, als gegen die letzten zwei Teams in der Tabelle.

Telegramme und Rangliste

Aarau - Kriens 1:1 (1:1). - 4389 Zuschauer. - SR Dudic. - Tore: 34. Dzonlagic 0:1. 37. Schindelholz 1:1. - Bemerkungen: 64. Gelb-rote Karte gegen Bürgisser (Kriens).

Lausanne-Sport - Schaffhausen 0:0. - 1750 Zuschauer. - SR Wolfensberger.

Rangliste: 1. Servette 33/70 (76:32). 2. Aarau 34/58 (61:46). 3. Lausanne-Sport 34/57 (56:35). 4. Winterthur 33/47 (48:48). 5. Wil 33/41 (31:42). 6. Vaduz 33/41 (44:58). 7. Kriens 34/36 (45:52). 8. Schaffhausen 34/36 (39:59). 9. Rapperswil-Jona 33/35 (43:49). 10. Chiasso 33/33 (41:63).


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Sechs Tore und zwei Rekorde für die Young Boys

Im Spiel zwischen Meister YB und Absteiger GC in Bern könnte der Unterschied nicht grösser sein. Nicht in Bestbesetzung angetreten, gewinnen die Berner 6:1.

Tiger Woods schon mit hohem Rückstand

In der 1. Runde der US PGA Championship in Bethpage bei New York handelt sich Tiger Woods einen Rückstand von mindestens neun Schlägen ein. Der Superstar spielt zum Auftakt zu unregelmässig.

Schweden und Kanada mit problemlosen Siegen

Titelverteidiger Schweden mit einem 9:1 gegen Österreich und Kanada mit einem 5:2 gegen Frankreich geben sich an der Eishockey-WM in der Slowakei keine Blösse.

Roglic gibt Leadertrikot ohne Gegenwehr ab

Primoz Roglic befreit sich in der 6. Etappe des Giro d'Italia von der Last des Leadertrikots. Ohne Gegenwehr lässt der Slowene eine Fluchtgruppe gewähren. Er überlässt die "Maglia rosa" Valerio Conti.

Nick Kyrgios ausser Rand und Band

Nick Kyrgios liefert in Rom ein weiteres Muster seiner Unberechenbarkeit ab. Im Spiel gegen Casper Ruud verliert der Australier komplett die Nerven und wird disqualifiziert.

Federer nach abgewehrten Matchbällen im Viertelfinal

Roger Federer zieht am Masters-1000-Turnier in Rom mit zwei Siegen am gleichen Tag in die Viertelfinals ein. Gegen Borna Coric wehrt er im Tiebreak des dritten Satzes zwei Matchbälle ab.