Samstag, 1. August 2020 | 18:30

Küng verliert, Tomova positiv getestet

Leonie Küng (WTA 155) scheitert beim Neustart der WTA am Turnier in Palermo bereits in der Qualifikation. Die 19-Jährige verliert gegen die Tschechin Tereza Martincova (WTA 133) 6:4, 2:6, 1:6.

Leonie Küng (WTA 155) scheitert beim Neustart der WTA am Turnier in Palermo bereits in der Qualifikation. Die 19-Jährige verliert gegen die Tschechin Tereza Martincova (WTA 133) 6:4, 2:6, 1:6.

Zuvor hatte ein positiver Corona-Test der Bulgarin Viktoriya Tomova (WTA 130) für Aufsehen gesorgt. Die betroffene Spielerin war wie alle anderen Teilnehmerinnen nach ihrer Ankunft in der sizilianischen Hauptstadt getestet worden. Nach Bekanntgabe des Testergebnis' wurde Tomova in ihrem Hotelzimmer isoliert, laut den Organisatoren habe sie keine Symptome gezeigt.

Das am Montag beginnende Turnier soll laut WTA wie geplant fortgesetzt werden. Titelverteidigerin Jil Teichmann verzichtete auf die Reise nach Sizilien, da die Punkte für ihren letztjährigen Turniersieg nicht aus der Wertung fallen.


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Wölfli und Nsame die hauptsächlich Gefeierten

Die lange als Finalissima gedachte Partie YB - St. Gallen hat sportlich keinen grossen Wert mehr. Unterhaltung und Feiern kommen zuerst. Und die YB-Fans freuen sich nebenbei über einen 3:1-Sieg.

Absteiger Xamax verliert zum Abschluss gegen Lugano

Neuchâtel Xamax verabschiedet sich nach zwei Jahren mit einer 0:1-Niederlage gegen Lugano aus der Super League. In einer Partie mit kaum Höhepunkten avanciert Christopher Lungoyi zum Matchwinner.

Lotomba wechselt von YB zu Nizza

Jordan Lotomba wechselt per sofort von den Young Boys zum französischen Erstligisten Nizza. Der 21-jährige Aussenverteidiger wurde mit den Bernern dreimal Meister.

Ein einziges Tor warf GC aus dem Konzept

Am 17. Juli erzielte Lausanne-Sport gegen GC in der 91. Minute das 1:0. Es war das Tor, nach dem für GC nichts mehr war wie vorher - und nach dem GC schliesslich in der Challenge League bleiben muss.

Bernal siegt in Königsetappe und im Duell mit Froome

Der Kolumbianer Egan Bernal sichert sich anlässlich der 3. Etappe der Route d'Occitanie den Sieg auf der Königsetappe auf den Col de Beyrede hinauf.

"Ich hoffe, dass der Bundesrat das Ganze richtig abwägt"

Letzte Woche konnte Patrick Fischer im Rahmen des Prospect Camps endlich wieder auf dem Eis seiner Arbeit nachgehen. Gegenüber Keystone-SDA spricht der Nationalcoach über die vergangenen Monate.