Donnerstag, 8. November 2018 | 22:30

Kadetten Schaffhausen kassiert klare Niederlage

St. Otmar St. Gallen beendet gegen Kadetten Schaffhausen in der NLA eine Negativ-Serie und gewinnt mit 33:27.

St. Otmar St. Gallen beendet gegen Kadetten Schaffhausen in der NLA eine Negativ-Serie und gewinnt mit 33:27.

Dank diesem ersten Triumph gegen die Kadetten nach sieben Niederlagen schlossen die St. Galler zum Klub an der Spitze auf.

Nach einem harzigen Start in die Partie drehte das Team von Spielertrainer Bo Spellerberg nach einer guten Viertelstunde auf. Dank fünf Treffern in Folge zog das Heimteam von der 17. bis zur 25. Minute auf 12:7 davon. Grossen Anteil an der 15:11-Pausenführung hatte St. Gallens Goalie Aurel Bringolf. Der 54-fache Schweizer Internationale zeigte bereits bis zur Pause 8 Paraden und war selber mit einem Wurf ins leere Tor der Kadetten erfolgreich. Im zweiten Durchgang wehrte Bringolf, der in der Saison 2016/17 noch für die Kadetten im Einsatz gestanden ist, weitere sieben Abschlüsse ab.

Das 33:27 bedeutete für St. Otmar auch die erfolgreiche Revanche für die klare 20:30-Auswärtsniederlage in Schaffhausen aus der 3. Runde. Überdies schloss das Team, das vergangene Saison noch gegen den Abstieg kämpfen musste, nach Punkten zu Leader Schaffhausen auf.

Rangliste

1. Kadetten Schaffhausen 8/12 (229:197). 2. St. Otmar St. Gallen 8/12 (243:214). 3. BSV Bern 7/11 (216:197). 4. Pfadi Winterthur 7/10 (205:191). 5. Wacker Thun 8/10 (228:220). 6. Kriens-Luzern 8/8 (213:220). 7. Suhr Aarau 7/6 (189:174). 8. RTV Basel 7/3 (176:222). 9. GC Amicitia Zürich 7/1 (178:198). 10. Fortitudo Gossau 7/1 (185:229).


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Auch die Premier League will den VAR einführen

Die englische Premier League will ab der kommenden Saison den Videoassistenten einführen. Darauf einigen sich die 20 Vereine nach einem Treffen am Donnerstag.

Neuer Teamwettbewerb ab Januar 2020

Ab Januar 2020 wird es vor dem Australian Open einen neuen Teamwettbewerb geben: Den ATP Cup mit 24 Teams, ausgetragen ebenfalls in Australien.

Ehrung für Ribéry zurückgezogen

Franck Ribéry hätte eigentlich einen Bambi bekommen sollen - doch die Jury entscheidet sich wenige Tage vor der Gala um.

Siegenthaler kommt zu seinem zweiten NHL-Einsatz

Jonas Siegenthaler kommt zu seinem zweiten Einsatz in der NHL, wartet aber weiterhin auf den ersten Sieg. Der Zürcher Verteidiger unterliegt mit Washington bei den Winnipeg Jets mit 1:3.

Utah Jazz verlieren mit Sefolosha so hoch wie noch nie

Die Basketballer der Utah Jazz kassieren in Dallas die höchste Niederlage ihrer Geschichte. Das NBA-Team mit dem Schweizer Thabo Sefolosha geht bei den Mavericks mit 68:118 unter.

Schweizer Slalom-Fahrer vor dem letzten Schritt

Die Schweizer Slalom-Fahrer wollen auch im WM-Winter ein Faktor sein. Der stete Fortschritt soll nun ganz nach oben führen. Den längst fälligen ersten Sieg hat auch Wendy Holdener im Visier.