Mittwoch, 16. September 2020 | 23:15

Messi trifft doppelt bei Barcelonas Testspielsieg

Lionel Messi erzielt nach dem Theater um seinen angestrebten Wegzug aus Barcelona seine ersten Tore für die Katalanen.

Lionel Messi erzielt nach dem Theater um seinen angestrebten Wegzug aus Barcelona seine ersten Tore für die Katalanen.

Beim 3:1 gegen Girona traf Messi doppelt, das 1:0 durch den Brasilianer Philippe Coutinho bereitete der Argentinier zudem vor. Einen ersten Einsatz mit Barça hatte Messi als Captain beim 3:1-Erfolg über Gimnastic Tarragona im ersten Testspiel vom Samstag.

Gegen Girona verzichtete der neue niederländische Trainer Ronald Koeman erneut auf Arturo Vidal und Luis Suarez. Beide werden den Verein wohl verlassen müssen. Koeman hatte das Amt von Quique Setien übernommen, von dem sich die Katalanen nach der desaströsen 2:8-Schlappe gegen Bayern München im Viertelfinal der Champions League getrennt hatten. Der FC Barcelona steigt am 27. September mit einem Heimspiel gegen Villarreal in die neue Saison ein.


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Michael Albasini wird Strassen-Nationaltrainer

Michael Albasini wird ab dem kommenden Jahr Trainer des Schweizer Strassennationalteams.

Hirschi, Küng und Reusser als Podestanwärter

Nach der Tour de France ist vor der WM. Die Schweiz weiss mit Marc Hirschi, Stefan Küng und Marlen Reusser bei den Titelkämpfen in Imola gleich drei Medaillenkandidaten in ihren Reihen.

Quintana spricht von völlig legalen Präparaten

Nach der Razzia beim Radsport-Team Arkéa-Samsic meldet sich der Captain Nairo Quintana zu Wort. Der Kolumbianer sagte, dass sein Zimmer durchsucht worden sei und dass er nichts zu verstecken habe.

Denver Nuggets finden wieder den Anschluss

Die Denver Nuggets verkürzen in der Playoff-Halbfinal-Serie der NBA gegen die Los Angeles Lakers zum Stand von 1:2. Sie setzen sich in der Blase von Orlando 114:106 durch.

Vaucher äussert sich zur bevorstehenden Saison

Am 1. Oktober startet die National League mit einer Verspätung von 13 Tagen. Es wird eine Saison der Ungewissheit, Spielverschiebungen dürften unumgänglich sein.

European League: Pfadi chancenlos, Kriens-Luzern kann hoffen

Kriens-Luzern schafft sich eine gute Ausgangslage für das Erreichen der Gruppenphase der neu geschaffenen European League. Weit weniger rosig sieht es für Pfadi Winterthur aus.

ePAPER

Mit dem Sarganserländer ePaper holen Sie sich den Sarganserländer digital auf Ihren Bildschirm inklusive des ganzen Archivs aller bisherigen Zeitungen (ab Jahr 2003)

Zum ePaper

NEWS AUS DEM SARGANSERLAND

Wahlpodium Vilters-Wangs

Am Mittwoch, 2. September, ab 20 Uhr stellen sich Jörg Frey (parteilos), Jens Jäger (FDP), Marc Kellenberger (SVP), Patrik Schlegel (parteilos) und Katrin Thuli-Gartmann (parteilos) den Fragen von Daniel Sager, Chefredaktor von TV Südostschweiz. Wer von den fünf Kandidatinnen und Kandidaten hat die besten Chancen auf den Posten des Gemeindepräsidenten von Vilters-Wangs? Interessierte können hier das ganze Wahlpodium mitverfolgen und sich eine Meinung bilden. Gewählt wird am 27. September. (((Es können auf diesem Weg auch Fragen gestellt werden, und zwar via WhatsApp, Handynummer 078 264 39 60. Geben Sie bitte an, an wen sich die Frage richtet.)))

BEILAGEN IM SARGANSERLÄNDER

ZEITUNGSABO JETZT BESTELLEN!