Donnerstag, 11. Juli 2019 | 21:30

Serey Dies Penalty besiegelt Aus für Elfenbeinküste

Basels Mittelfeldspieler Geoffroy Serey Die war beim Ausscheiden der Elfenbeinküste im Viertelfinal des Afrika-Cups gegen Algerien die tragische Figur.

Basels Mittelfeldspieler Geoffroy Serey Die war beim Ausscheiden der Elfenbeinküste im Viertelfinal des Afrika-Cups gegen Algerien die tragische Figur.

Nach einem 1:1 nach Verlängerung setzte der zuletzt an Neuchâtel Xamax ausgeliehene Serey Die im Penaltyschiessen den letzten Versuch an den Pfosten. Zuvor hatte je ein Ivorer und Algerier verschossen.

Die "Fennecs" (Wüstenfüchse) überraschen damit beim Afrika-Cup in Ägypten weiter. Der Ausgleich der Ivorer in der zweiten Hälfte war der erste Gegentreffer im Kontinentalturnier. Im Halbfinal trifft Algerien am Sonntag auf Nigeria. Den zweiten Finalisten machen Senegal und Tunesien, das den märchenhaften Lauf des Debütanten Madagaskar mit einem 3:0-Sieg beendete, unter sich aus.


Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Herausragende Halep zu stark für Serena Williams

Serena Williams muss weiter auf ihren 24. Grand-Slam-Titel warten. Die Amerikanerin unterliegt in einem einseitigen Wimbledon-Final der Rumänin Simona Halep in weniger als einer Stunde 2:6, 2:6.

Valtteri Bottas schlug Lewis Hamilton um sechs Tausendstel

Valtteri Bottas im Mercedes sichert sich zum ersten Mal für den Grand Prix von Grossbritannien die Pole-Position. Der Finne entscheidet das Duell gegen Lewis Hamilton um sechs Tausendstel für sich.

Swiss-Swimming mit 30 Athleten in Gwangju dabei

Gwangju rückt ins Zentrum der Wassersport-Interessierten. Die Millionenstadt im Südwesten von Südkorea ist Ausrichter der 18. Schwimmweltmeisterschaften.

Maxim Lapierre verlässt Lugano

Nach dreieinhalb Jahren verlässt Maxim Lapierre den HC Lugano.

Silverstone bleibt im Rennkalender: Ein Sieg für die Tradition

Die Verlängerung des Vertrages für den Grand Prix von Grossbritannien in Silverstone ist ein Produkt der Vernunft. Die Tradition hat über den Kommerz gesiegt.

Serena Williams greift nach dem 24. Grand-Slam-Titel

Mehr als zwei Jahrzehnte nach ihrem Debüt und 17 Jahre nach dem ersten Erfolg kann Serena Williams in Wimbledon für einen weiteren Meilenstein sorgen.