Parahotellerie Schweiz erwartet gute Wintersaison

Die Schweizer Parahotellerie profitiert weiterhin vom Aufschwung im hiesigen Tourismus. Nach einer "erfreulichen" Sommersaison deuten die Buchungen für den Winter auf einen anhaltenden Boom hin, wie eine am Donnerstag publizierte Studie des Branchenverbandes zeigt.

Schweizer Industrieproduktion wächst im dritten Quartal schneller

Die Schweizer Industrie wächst weiter und hat im dritten Quartal gar an Fahrt aufgenommen. Einmal mehr war die Pharmabranche der Wachstumstreiber. Bremsspuren gibt es dagegen im Maschinenbau und im Baugewerbe.

Trump stellt Apple Zollerleichterungen im Handelsstreit in Aussicht

US-Präsident Donald Trump macht Apple Hoffnung auf weitere Ausnahmen von den amerikanischen Zusatzzöllen auf Waren aus China im laufenden Handelskonflikt mit Peking.

Schmolz + Bickenbach zahlt in Deutschland Millionenbusse

Der Stahlhersteller Schmolz + Bickenbach (S+B) hat sich in einem kartellrechtlichen Verfahren in Deutschland mit den Behörden aussergerichtlich geeinigt. Die Gruppe bezahlt eine Geldbusse in Höhe von 12,3 Millionen Euro.

Thyssenkrupp im Tal der Tränen - Dividende fällt aus

Die neue Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz hat die Anleger nach hohen Verlusten auf eine längere Durststrecke vorbereitet. Die angestossenen Massnahmen zur Verbesserung der Entwicklung würden im laufenden Geschäftsjahr noch nicht voll durchschlagen.

Stadler holt Alt-Bundesrätin Doris Leuthard in den Verwaltungsrat

Der Zughersteller Stadler holt Doris Leuthard in den Verwaltungsrat. Die ehemalige Bundesrätin soll an der Generalversammlung am 30. April gewählt werden, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag hiess.

Drei weitere Geschäftsleitungsmitglieder bei Audi müssen gehen

Die vom Dieselskandal erschütterte Volkswagen-Tochtergesellschaft Audi kommt nicht zur Ruhe. Nach dem vorzeitigen Abgang zweier Chefs und anderer Spitzenmanager wechselt Audi im kommenden Jahr drei weitere Geschäftsleitungsmitglieder aus.

Kreise: LVMH lässt bei Tiffany nicht locker - Angebot erhöht

Im Kampf um die Übernahme des US-Juweliers Tiffany hat der Luxusgüterkonzern LVMH sein Kaufinteresse bekräftigt. Die Franzosen hätten ihr Gebot auf etwa 130 US-Dollar je Aktie erhöht.

US-Notenbank: Mitglieder halten aktuelles Zinsniveau für angemessen

Die US-Notenbank Fed hat erneut Signale für eine Zinssenkungspause gegeben. Nach Einschätzung der meisten Mitglieder des US-Zentralbankrates ist das Zinsniveau nach der jüngsten Senkung "gut ausgerichtet."

PayPal kauft Rabattplattform Honey Science

Der Online-Zahlungsabwickler Paypal will sein Angebot mit einem Zukauf erweitern. Für rund 4 Milliarden Dollar übernimmt PayPal die Bonusplattform Honey Science.

Ryanair muss Spanierin Gebühren fürs Handgepäck zurückerstatten

Der Billigflieger Ryanair muss in Spanien einer Passagierin die für das Handgepäck erhobenen Gebühren in Höhe von 20 Euro zurückerstatten. Die Zusatzgebühren seien ungerechtfertigt, befand ein Gericht.

Neuer Verdacht überschattet Migros-Urabstimmung in der Westschweiz

In einer Urabstimmung haben sich die Genossenschafterinnen und Genossenschafter der Migros Neuenburg-Freiburg gegen die Abberufung der Genossenschaftsverwaltung ausgesprochen. Doch der Genossenschaftsrat hat Anzeige wegen Wahlbetrugs erstattet.

Alibaba rechnet bei Hongkong-Börsengang mit weniger Einnahmen

Der Internetriese Alibaba muss bei seinem Börsengang in Hongkong kleinere Brötchen backen als er sich Medienberichten zufolge erhofft hatte. Insgesamt plant der Amazon-Konkurrent beim Gang aufs Parkett 11 Milliarden US-Dollar einzunehmen

BAK rechnet für den Finanzsektor mit abnehmender Bedeutung

Der Finanzsektor hat in der Schweiz nach wie vor eine bedeutende Stellung, sowohl als Arbeitgeber als auch mit Blick auf die Wertschöpfung. In den kommenden Jahren dürfte er aber an Bedeutung verlieren und im Vergleich zur Gesamtwirtschaft weniger schnell wachsen.

Airbus will mit KI-gestütztem Design wirtschaftlicher werden

Der Flugzeughersteller Airbus setzt auf Künstliche Intelligenz bei Design, Entwicklung und Produktion. Voraussichtlich noch in diesem Jahr soll die Serienproduktion eines mit Hilfe von KI entwickelten Bauteils für das Modell A320 starten.

Unfallermittler wollen nach Uber-Crash mehr Regeln für Roboterwagen

Amerikanische Unfallermittler haben nach dem tödlichen Unfall mit einem Uber-Roboterwagen schärfere Regeln für Tests selbstfahrender Autos gefordert. Unter anderem müssten bisher freiwillige Sicherheitsberichte der Unternehmen zur verbindlichen Voraussetzung werden.

Bankenaufseher warnen vor Amazon & Co als Gefahr für Finanzbranche

Die Konkurrenz durch Apple, Google und Amazon könnte die Bankenbranche gefährden. Die bisherige Ordnung in der Finanzwelt werde durch Finanzinnovationen in technischer Hinsicht womöglich komplett auf den Kopf gestellt.

Grosse Schlichtung zwischen Lufthansa und UFO gescheitert

Nach übereinstimmenden Angaben von Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft UFO ist die in der vergangenen Woche vereinbarte Schlichtung im Tarifstreit vom Tisch. Die grosse Schlichtung sei am Dienstagabend gescheitert.

Boeing soll Triebwerksabdeckungen aller 737 NG nach Unfall ändern

Der Flugzeugbauer Boeing soll nach einem tödlichen Unfall die Triebwerksabdeckungen aller 737 NG ändern. Die US-Behörde für Transportsicherheit (NTSB) sprach am Dienstag (Ortszeit) eine entsprechende Empfehlung an die Luftfahrtaufsicht FAA aus.

Easyjet will CO2-Emissionen aller Flüge ausgleichen

Der Billigflieger Easyjet will künftig den CO2-Ausstoss seiner Flugzeugflotte vollständig mit Klimaschutzprojekten ausgleichen. Man sei von sofort an die weltweit erste grosse Fluggesellschaft mit netto null Emissionen, sagte Airline-Chef Johan Lundgren am Dienstag.