Jedes zehnte Auto in der Schweiz fährt mit alternativem Antrieb

Der Wandel im Schweizer Personenwagenmarkt weg vom klassischen Verbrennungsmotor setzt sich fort. Gemäss den neusten Verkaufszahlen für das erste Halbjahr 2019 läuft bereits gut jedes zehnte Auto vollelektrisch, hybridelektrisch, mit Erdgas oder Wasserstoff.

Schwaches Investmentbanking drückt Gewinn von Morgan Stanley

Die US-Grossbank Morgan Stanley spürt die Schwäche im Investmentbanking. Der Gewinn fiel im zweiten Quartal um zehn Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar, wie das Institut am Donnerstag mitteilte.

Franke Gruppe übernimmt italienischen Kaffeemaschinenhersteller

Die Schweizer Franke Gruppe hat eine Mehrheitsbeteiligung am italienischen Kaffeemaschinenhersteller Dalla Corte S.R.L. übernommen. Beide Unternehmen sollen auch in Zukunft am Markt eigenständig auftreten. Finanzielle Details zur Transaktion werden keine genannt.

Steigende Ticketpreise im Sommer geben Easyjet neuen Auftrieb

Der britische Billigflieger Easyjet sieht sich dank eines starken Ostergeschäfts und des Tritts auf die Kostenbremse auf dem Weg der Besserung. Zudem konnte der Konzern nach einem Anstieg bei den Spätbuchungen für die Sommersaison seine Ticketpreise anheben.

Schweizer Exporte erreichen neuen Quartalsrekord

Die Schweizer Exportwirtschaft bleibt auf Wachstumskurs und hat im zweiten Quartal eine neue Höchstmarke bei den Ausfuhren gesetzt. Nicht alle Branchen entwickeln sich aber gleich dynamisch.

Luxusgüterkonzern Richemont glänzt im Quartal heller als erwartet

Ein starkes Wachstum im Schmuckbereich hat dem Luxusgüterkonzern Richemont im ersten Quartal 2019/20 (per Ende Juni) mehr Einnahmen in die Kassen gespült. Richemont setzte vor allem in den Regionen "Japan" sowie "Asien" mehr teuren Schmuck ab als im Jahr zuvor.

Georg Fischer schrumpft wegen Devestition und Gegenwind deutlich

Der Industriekonzern Georg Fischer (GF) hat im ersten Semester 2019 markant weniger umgesetzt. Grund dafür ist in erster Linie der Verkauf zweier Giessereien, aber auch der Gegenwind aus der Automobilindustrie. Deswegen werden Massnahmen eingeleitet.

Novartis steigert Umsatz und Betriebsgewinn deutlich

Novartis hat dank guter Absatzzahlen für seine wichtigsten Medikamente auch im zweiten Quartal Umsatz und Betriebsgewinn gesteigert. Dabei hat der Pharmakonzern vor allem von der guten Entwicklung seiner Wachstumstreiber profitiert.

Netflix-Nutzerwachstum enttäuscht - Aktien brechen nachbörslich ein

Der Streaming-Dienst Netflix hat im zweiten Quartal überraschend wenig Neukunden gewonnen. Diese Entwicklung enttäuschte die Anleger.

Bill Gates wird vom Platz des zweitreichsten Menschen verdrängt

Der französische Unternehmer Bernard Arnault hat Bill Gates am Mittwoch als zweitreichsten Menschen der Welt abgelöst. Laut der Online-Ausgabe des US-Magazins "Forbes" verfügte der 70-Jährige am Mittwochmittag (Ortszeit) über ein Vermögen von 105,1 Milliarden Dollar.

Handy-Markt schrumpft - Kunden warten länger mit Kauf

Der Handy-Markt wird einer Studie zufolge in diesem Jahr weiter schrumpfen, weil Verbraucher den Kauf eines neuen Geräts immer länger aufschieben.

EU-Kommission leitet Wettbewerbsermittlungen gegen Amazon ein

Die EU-Wettbewerbshüter gehen dem Verdacht illegaler Geschäftspraktiken im Umgang von Amazon mit Händlern auf seiner Plattform nach. Gegen den US-Onlineversandhändler sei eine offizielle Untersuchung eingeleitet worden, teilte die EU-Kommission am Mittwoch mit.

UBS wehrt sich gegen Klima-Vorwürfe

Die UBS wehrt sich gegen Vorwürfe, den Klimawandel zu ignorieren und in ihren Investmentstrategien zu vernachlässigen. Nachdem in der Vorwoche Aktivisten gegen die Grossbank protestiert hatten, erläuterte diese nun ihre Klimastrategie.

Netzwerkausrüster Ericsson profitiert vom 5G-Aufbau

Der weltweit beginnende Aufbau der neuen 5G-Mobilfunknetze treibt die Geschäfte des schwedischen Netwerkausrüsters Ericsson an.

Weko büsst Bucher Landtechnik mit 150'000 Franken

Die Wettbewerbskommission (Weko) büsst die Bucher Landtechnik AG mit rund 150'000 Franken.

Raiffeisen wird Beteiligung an Leonteq nicht abbauen

Raiffeisen bleibt Ankeraktionär bei Leonteq. Entgegen früheren Plänen will die Genossenschaftsbank ihren Anteil von 29 Prozent am Derivatespezialisten nicht abbauen.

Swatch Group erzielt im ersten Halbjahr weniger Umsatz und Gewinn

Die Swatch Group hat im ersten Halbjahr weniger Umsatz erzielt als noch vor Jahresfrist. Der Konzern verkaufte Uhren für insgesamt 4,08 Milliarden Franken - ein Minus von 4,4 Prozent, wobei um Währungseinflüsse bereinigt ein Minus von 3,7 Prozent resultierte.

Wettbewerb unter Kreditkartenanbietern nimmt zu

Die Auswahl an Kreditkarten und der Kampf um Kunden wird grösser. Laut einer Studie des Vergleichsportals Moneyland ist neben der Nutzungshäufigkeit auch der Einsatz einer Kreditkarte im Ausland ausschlaggebend für die Wahl der Kreditkarte.

United Airlines verdoppelt Gewinn trotz 737-Max-Ausfalls

Die US-Fluggesellschaft United Airlines hat im zweiten Quartal dank des boomenden Flugverkehrs überraschend gute Geschäfte gemacht. Der Gewinn legte verglichen mit dem Vorjahreswert um mehr als die Hälfte auf 1,1 Milliarden Dollar zu, wie der Konzern mitteilte.

Trump nimmt Google wegen angeblicher China-Kooperation ins Visier

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, Vorwürfen nachzugehen, wonach der US-Internetriese Google mit der chinesischen Regierung zusammenarbeite. Die Anschuldigungen stammten von Tech-Milliardär Peter Thiel.